IHK-Prüfer werden

IHK-Prüfer werden
© Chris Tefme - Fotolia.com

Ausbildung durch Ihre Kompetenzen stärken!

Abschlussprüfungen entscheiden im Wesentlichen über den Zugang zum Arbeitsmarkt und die beruflichen Perspektiven junger Menschen. Sie stellen damit eine wichtige Maßnahme zur Qualitätssicherung in der beruflichen Bildung dar.

Die Tätigkeit des Prüfungsausschusses ist angesehen und gleichermaßen verantwortungsvoll. Sie entscheiden als IHK-Prüfer in der Berufsausbildung, ob der Prüfling über die berufliche Handlungsfähigkeit verfügt. 

 

Das Aufgabenspektrum eines Prüfers ist breit gefächert: 

  • Schriftliche Prüfungsaufgaben erstellen, korrigieren und bewerten, 
  • Prüfen und Genehmigen von betrieblichen Aufträgen,  
  • Abnahme von praktischen sowie mündlichen Prüfungen, 
  • Protokollieren des Prüfungsverlauf,
  • Feststellen des Prüfungsergebnisses,

 

 Ihre Skills:

  • Kommunikationstalent
  • Aktuelle und einschlägige Berufserfahrung
  • Teamgeist für die Arbeit in Ausschüssen
  • Sach- und Fachkunde
  • Urteils- und Einfühlungsvermögen

 

Ihre Benefits:

  • Teilnahme an einer Prüferschulung
  • Austausch mit Branchenkollegen
  • Sicherung der Qualität und Fairness von Prüfungen
  • Know-how für den eigenen Ausbildungsbetrieb
  • Enge Zusammenarbeit mit der IHK Mittlerer Niederrhein

 

Eine Übersicht der Prüfungsausschüsse, für welche wir angehende Prüfer und Prüferinnen benötigen, finden Sie im Downloadbereich.

Möchten auch Sie zu unserem Prüfer-Team gehören?  Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.