Angebote der IHK

Angebote der IHK
© stockyimages - Fotolia.com

Wir beraten Unternehmen und bieten Dienstleistungen an, die geeignet sind, Geflüchtete in Beschäftigung und Ausbildung zu bringen.

I. Beratung

Die IHK Ausbildungs-GmbH berät kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) und bietet Dienstleistungen an, die geeignet sind, Geflüchtete in Beschäftigung und Ausbildung zu bringen.

  • Beratung von IHK-Betrieben und Geflüchteten
  • Schnittstellenfunktion und Vernetzung mit Arbeitsagentur und Ausländerbehörde sowie sonstigen relevanten Stellen
  • Information zu Praktika, Einstiegsqualifizierung, Berufsausbildung und Beschäftigung
  • Ansprechpartner:

 Projekt „Willkommenslotsen“: Claudia Seifert und David Pfeil

Das Projekt „Willkommenslotsen“ wird im Rahmen des Programms „Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen bei der Fachkräftesicherung“ aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.

 

II. Beschäftigung

Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsabschlüssen im IHK-Bereich – IHK-FOSA (Foreign Skills Approval)

  • Feststellung der Gleichwertigkeit von im Ausland erworbenen Berufsabschlüssen
  • regionale Erstberatung und Vorprüfung bei der IHK Mittlerer Niederrhein
  • zentrale und kostenpflichtige Antragsprüfung und Erstellung des Gleichwertigkeitsbescheides in Nürnberg (IHK-FOSA)
  • Ansprechpartner: Nadine Proksch
  • weiterführende Informationen unter: www.ihk-fosa.de

 

Fachkräfteberatung

 

III. Ausbildung

Ausbildungsberatung

  • Beratung von IHK-Betrieben, Bildungsträgern und Berufskollegs
  • Antworten auf Fragen zur Berufsausbildung, zu Einstiegsqualifizierungen, zur Ausbildung im Ausland oder bei Problemen während der Ausbildung
  • Ansprechpartner: Ausbildungsberater der IHK
  • weiterführende Informationen unter: www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/7718

 

Lehrstellenbörse

  • bundesweite Lehrstellenbörse für Unternehmen und Jugendliche
  • Geflüchtete können gezielt nach freien Ausbildungsplätzen in der Region suchen, ein Ausbildungsplatzgesuch einstellen oder sich mit einem persönlichen Profil automatisch über passende Ausbildungsplätze informieren lassen
  • Ansprechpartner: Claudia Seifert und David Pfeil
  • weiterführende Informationen unter: www.ihk-lehrstellenboerse.de

 

Einstiegsqualifizierung (EQ)

  • Einstiegspraktikum zur beruflichen Erstorientierung mit einer staatlichen Förderung (216 € monatlich)
  • Vorbereitung auf einen Ausbildungsberuf durch passende EQ-Bausteine, 6 bis 12 Monate Dauer
  • Ziel ist Übernahme in eine Ausbildung, eine Anrechnung von max. 6 Monaten auf die Ausbildung ist möglich.
  • für Betriebe kostenfrei
  • Ansprechpartner: Ausbildungsberater der IHK
  • weiterführende Informationen unter: www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/9052

 

Azubi-Speed-Dating

 

Check In Berufswelt