Lagerberufe

Lagerberufe
© Stock Rocket / AdobeStock

Zu den Lagerberufe gehören die Ausbildungsberufe

  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Fachlagerist(in)
  • Lagerfachhelfer(in)

Prüfungsstruktur

  Zwischenprüfung Abschlussprüfung
Fachkraft für Lagerlogistik

Frühjahr

schriftliche und praktische Prüfung

Sommer und Winter

schriftliche und praktische Prüfung

Fachlagerist

Herbst

praktische Prüfung

Sommer und Winter

schriftliche und praktische Prüfung

Lagerfachhelfer

Herbst

schriftliche und praktische Prüfung

Sommer und Winter

schriftliche und praktische Prüfung

 

Fachkraft für Lagerlogisitk

Prüfungsfächer und deren Gewichtung

Die Bewertungen der einzelnen Prüfungsbereiche sind wie folgt zu gewichten:

  1. Praktische Arbeitsaufgaben Aufgabe 1 mit 25 Prozent
  2. Praktische Arbeitsaufgaben Aufgabe 2 25 Prozent,
  3. Prozesse in der Lagerlogistik 25 Prozent,
  4. Rationeller und qualitätssichernder Güterumschlag 15 Prozent,
  5. Wirtschafts- und Sozialkunde 10 Prozent

Bestehensregelungen

Die Prüfung ist bestanden, wenn

  1. im Gesamtergebnis,
  2. im Prüfungsbereich Praktische Arbeitsaufgaben,
  3. im gewogenen Durchschnitt der schriftlichen Prüfungsbereiche und
  4. in mindestens zwei der schriftlichen Prüfungsbereiche

jeweils mindestens ausreichende Leistungen erbracht worden sind. Werden die Prüfungsleistungen in einem schriftlichen Prüfungsbereich oder in einer der Aufgaben des Prüfungsbereiches Praktische Arbeitsaufgaben mit „ungenügend“ bewertet, so ist die Abschlussprüfung nicht bestanden.

Hinweise zur Ergänzungsprüfung

Sind die Prüfungsleistungen in bis zu zwei schriftlichen Prüfungsbereichen mit mangelhaft und in den übrigen schriftlichen Prüfungsbereichen mit mindestens ausreichend bewertet worden, so ist auf Antrag des Prüflings oder nach Ermessen des Prüfungsausschusses in einem der mit „mangelhaft“ bewerteten Prüfungsbereiche die schriftliche Prüfung durch eine mündliche Prüfung von etwa 15 Minuten zu ergänzen, wenn diese für das Bestehen der Prüfung den Ausschlag geben kann. Der Prüfungsbereich ist vom Prüfling zu bestimmen. Bei der Ermittlung des Ergebnisses für diesen Prüfungsbereich sind die Ergebnisse der schriftlichen Arbeit und der mündlichen Ergänzungsprüfung im Verhältnis 2 : 1 zu gewichten.

Prüfungsanmeldung

Die Prüfungsanmeldung erfolgt ausschließlich digital. Informationen zur Prüfungsanmeldung online stellen wir Ihnen hier zur Verfügung.

Fachlagerist

Prüfungsfächer und deren Gewichtung

Die Abschlussprüfung besteht aus vier Prüfungsbereichen:

  1. Praktische Arbeitsaufgaben mit 50 Prozent
  2. Lagerprozesse mit 20 Prozent
  3. Güterbewegung mit 20 Prozent
  4. Wirtschafts- und Sozialkunde mit 10 Prozent

 

Bestehensregelungen

Die Prüfung ist bestanden,

  1. wenn im Prüfungsbereich Praktische Aufgaben sowie
  2. im Gesamtergebnis der schriftlichen Prüfungsbereiche jeweils mindestens ausreichende Leistungen erbracht sind.
  3. In zwei der schriftlichen Prüfungsbereiche müssen mindestens ausreichende Leistungen erbracht sein,
  4. in dem weiteren Prüfungsbereich dürfen keine ungenügenden Leistungen erbracht worden sein.

Hinweise zur Ergänzungsprüfung

Die schriftlichen Prüfungsbereiche sind auf Antrag des Prüflings oder nach Ermessen
des Prüfungsausschusses in einzelnen Prüfungsbereichen durch eine mündliche Prüfung zu ergänzen, wenn diese für das Bestehen der Prüfung den Ausschlag geben kann. Bei der Ermittlung der Ergebnisse für die mündlich geprüften Prüfungsbereiche sind die jeweiligen bisherigen Ergebnisse und die entsprechenden Ergebnisse der mündlichen Ergänzungsprüfung im Verhältnis 2 : 1 zu gewichten.

Prüfungsanmeldung

Die Prüfungsanmeldung erfolgt ausschließlich digital. Informationen zur Prüfungsanmeldung online stellen wir Ihnen hier zur Verfügung.