Die Kategorien 2019

Die Kategorien 2019
© IHK

Insgesamt werden sechs IHK@wards verliehen. Dabei werden in jeder Kategorie die jeweils drei besten Internetseiten ermittelt.

Zielgruppe / Kundenorientierung
Im Vordergrund stehen Kundenansprache, Service-Gedanke, leichte Bedienbarkeit und Usability der Website.

Layout & Gestaltung
Hier stehen vor allem das Design, das Aufgreifen von Trends und die gesamte Gestaltung der Internetseite im Vordergrund – vom Layout über das Farbenspiel bis hin zu Grafiken und Schriften.

Onlineshop
Welcher Onlineshop ist für Kunden ansprechend gestaltet und macht Lust auf ein Onlineshopping-Erlebnis?

Social Media
Gesucht werden ausgefallene und clevere Ideen, die den Kunden überzeugen. Welches Unternehmen hat beispielsweise eine erfolgreiche Facebook-Kampagne umgesetzt oder sich etwas Außergewöhnliches für XING, Twitter, Messenger, Instagram & Co. einfallen lassen? Wer hat einen tollen Film gedreht oder einen spannenden Youtube-Kanal ins Leben gerufen?

Unternehmensblog
Welcher Unternehmensblog zeichnet sich durch spannende Geschichten, gutes Design, Kundennähe und Zielgruppenorientierung aus?

Non-Profit-IHK@ward
Auf den Gesamteindruck kommt es an. In dieser Kategorie wird ein gesonderter Blick auf Nicht-Unternehmensseiten geworfen (Vereine, Kommunen, Organisationen und Initiativen). Die überzeugendste Internetseite wird ermittelt.

 

Teilnahmeberechtigt sind Firmen, Selbstständige und Freelancer, Vereine und Organisationen aus dem Bezirk der Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein. Das Unternehmen oder der Inhaber der Internetseite müssen ihren Firmen- beziehungsweise Wohnsitz im Bezirk der IHK Mittlerer Niederrhein haben. Teilnehmen dürfen auch Agenturen, die in Krefeld, Mönchengladbach, im Rhein-Kreis Neuss oder im Kreis Viersen ansässig sind.