Arbeitskreis Zoll- und Außenwirtschaftsrecht

Arbeitskreis Zoll- und Außenwirtschaftsrecht
© bluedesign / Adobe Stock

Der Arbeitskreis Zoll- und Außenwirtschaftsrecht diskutiert wichtige praktische Probleme der Unternehmen bei der Zollabwicklung und im Außenwirtschaftsverkehr und arbeitet wirtschaftsfreundliche Lösungen aus. Zielsetzung ist die Pflege sowohl des innerbetrieblichen als auch des Erfahrungsaustausches mit erfahrenen Praktikern z. B. der Zollbehörden, die Erarbeitung von Stellungnahmen zu aktuellen Zollproblemen sowie die Erörterung der betrieblichen Auswirkungen von Gesetzen und Gesetzesänderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht. Der Arbeitskreis richtet sich in erster Linie an im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht erfahrene, bzw. mit der praktischen Abwicklung des Außenwirtschaftsverkehrs betraute Personen.

Der jetzige Arbeitskreis Zoll- und Außenwirtschaftsrecht ist aus verschiedenen IHK Gremien (z. B. Versandleiterkreis) zur Behandlung u. a. von exporttechnischen Fragestellungen im Außenwirtschaftsverkehr hervorgegangen. Der heutige Arbeitskreis ist Ergebnis einer Bedarfsumfrage unter den Unternehmen am Mittleren Niederrhein. Die Arbeitskreis-Mitglieder wirken in ehrenamtlicher Funktion. Unternehmen mit Interesse an einer Mitwirkung im Arbeitskreis sind jederzeit als Gäste willkommen und können zur neuen Wahlperiode (aktuelle Wahlperiode: 2012 - 2016) als ordentliche Mitglieder aufgenommen werden.

Der Arbeitskreis wird geleitet von Herrn Jörg Schouren, IHK.
Vorsitzender ist Herr Michael Bierbaums, 3M Deutschland GmbH.
Stellvertretender Vorsitzender ist Herr Bernhard Mettmann, Scheidt & Bachmann GmbH.

Vorsitz

Michael Bierbaums

Firma
3M Deutschland GmbH
Ort
Jüchen

Stellvertretender Vorsitz

Bernhard Mettmann

Firma
Scheidt & Bachmann GmbH
Ort
Mönchengladbach