Kandidatenliste der REACH-Verordnung erweitert

Kandidatenliste der REACH-Verordnung erweitert
© Trueffelpix - Fotolia.com

Wie in den vergangenen Jahren wurde auch im Juni 2014 die Kandidatenliste nach der REACH-Verordnung erweitert:

Der Ausschuss der Mitgliedsstaaten der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) hat einstimmig beschlossen, vier weitere Stoffe auf die Kandidatenliste der SVHC-Stoffe aufzunehmen. Somit enthält die Kandidatenliste ab sofort 155 Stoffe. In einigen Fällen wurden die Stoffe wegen mehr als einer Eigenschaft in die Kandidatenliste aufgenommen.

Betroffen sind folgende Stoffe:

  • Cadmiumchlorid: Chemikalie in verschiedenen Anwendungen
  • Natriumperoxometaborat: Bleichmittel in Waschmitteln
  • Natriumperborat: Bleichmittel in Waschmitteln
  • Dihexylphthalat (N- und iso-): Weichmacher

Damit gelten auch für diese vier Stoffe ab sofort die Informationspflichten längst der Lieferkette des Artikel 33, wenn einer dieser Stoffe in einer Konzentration von mehr als 0,1 Prozent in einem Erzeugnis enthalten ist.

Weitere Informationen zum Thema REACH-Verordnung und Kandidatenliste erhalten Sie im Geschäftsbereich Innovation und Umwelt.

Die aktuelle Liste der besonders besorgniserregenden Substanzen (REACH-Kandidatenliste) ist auf der Internetseite der ECHA zu finden.