Entsorgung von Elektro- und Elektronikschrott in Europa

Entsorgung von Elektro- und Elektronikschrott in Europa
© photo 5000 / Adobe Stock

Neue DIHK-Publikation bietet Überblick

Die EU-Richtlinie über Elektro- und Elektronikaltgeräte wurde im Februar 2014 novelliert; diese Novellierung wurde zum 20.10.2015 in nationales Recht umgesetzt. Inwieweit jedoch diese "WEEE II" bislang in den Mitgliedstaaten umgesetzt wurde, zeigt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) jetzt in einer neuen Veröffentlichung auf.

Die novellierte EU-Richtlinie über Elektro- und Elektronikaltgeräte (WEEE II: Waste of Electrical and Electronic Equipment Directive) war Anlass für zahlreiche Änderungen in den nationalen Gesetzgebungen der EU-Mitgliedstaaten. Die Regelungen über die Entsorgung von Elektro- und Elektronikaltgeräten unterscheiden sich von Staat zu Staat. Auf Grundlage einer Umfrage in den Auslandshandelskammern der EU- und der Anrainerstaaten, hat der DIHK eine einführende Gesamtübersicht über die verschiedenen nationalen Regelungen erstellt.

Die Broschüre kostet 12,50 Euro. Sie kann direkt beim DIHK-Verlag bestellt werden.

© DIHK