Förderprogramm Umweltwirtschaft

Förderprogramm Umweltwirtschaft
© Philip Steury / Adobe Stock

Das Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen hat einen neuen Förderaufruf zur Stärkung der Innovationskraft in der Umweltwirtschaft veröffentlicht. Der Aufruf „InnovationUmweltwirtschaft.NRW“ erfolgt im Rahmen des REACT-Programms der EU zur Bewältigung der COVID-19-Pandemie. Geplant ist dabei ein Fördervolumen von bis zu 23 Millionen Euro aus Mitteln der EU.

Mit dem neuen Programm sollen Unternehmen aus der Umweltwirtschaft dabei unterstützt werden, sich trotz der derzeit teilweise widrigen Marktsituation innovativ zu positionieren und zukunftsorientiert weiterzuentwickeln.

Das neue Förderprogramm richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen der Umweltwirtschaft mit Sitz oder Niederlassung in Nordrhein-Westfalen.

 Es werden Projekte gefördert, die auf einen der Schwerpunkte

  • Technische Innovationen
  • Prozessinnovationen
  • Organisationsinnovationen

in den Teilmärkten der Umweltwirtschaft fokussiert sind.

Projektskizzen können bis zum 13. Juni 2021 bei der LeitmarktAgentur.NRW eingereicht werden. Weitere Informationen zu dem Förderwettbewerb finden Sie hier.