Veranstaltungsreihe "Biodiversität im wirtschaftlichen Handeln"

Veranstaltungsreihe "Biodiversität im wirtschaftlichen Handeln"
© Chinnapong / Adobe Stock

Um den Austausch zwischen Wirtschaft, Politik, Naturschutzorganisationen und Forschung zu Biodiversität auch in der gegenwärtigen Situation zu ermöglichen, veranstaltet die Initiative "UBI 2020" den digitalen Dialog „Biodiversität im wirtschaftlichen Handeln".

Welche Termine und Themen sind vorgesehen?

Im Rahmen der Online-Veranstaltungsreihe soll mit Ihnen in zweistündigen Webinaren zu folgenden Themenstellungen diskutiert werden:

  • Biologische Vielfalt und nachhaltige Finanzen: Wie das Thema heute und in Zukunft berücksichtigt wird (1. Oktober 2020)

Am 1. Oktober 2020 diskutieren Experten aus der Finanz- und Medienbranche mit Vertretern des Bundesumweltministeriums und der EU-Kommission darüber, in welchem Kontext nachhaltige Finanzen und biologische Vielfalt heute und in Zukunft stehen.

  • Internationale Prozesse zu biologischer Vielfalt: Wie Unternehmen sich einbringen können (15. Oktober 2020)

Am 15. Oktober 2020 steht die Verzahnung internationaler Prozesse zur biologischen Vielfalt im Vordergrund. Auf dem digitalen Podium treffen sich Vertreter des Bundesumweltministeriums, der EU-Kommission und der neugegründeten Koordinierungsstelle IPBES.

  • Biodiversität in der Lieferkette: Aktuelle Entwicklungen und Ausblick (24. November 2020)

 Wie können Sie sich anmelden?

Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie HIER.

Was ist UBI?

UBI steht für „Unternehmen Biologische Vielfalt“ und ist eine Dialog- und Aktionsplattform für Organisationen aus Wirtschaft und Naturschutz. Ziel dieser Plattform ist es, die Umsetzung der "Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt" zu fördern.