english

Steuerliche Anforderungen an Bargeschäfte und Kassensysteme

Steuerliche Anforderungen an Bargeschäfte und Kassensysteme
© EvanTravels - Fotolia.com

Ansprechpartner

Sebastian Greif
Sebastian Greif

Telefon: +49 2151 635-410
Telefax: +49 2151 635-44410
E-Mail:
V-Card: Kontaktdaten speichern

Nordwall 39
47798 Krefeld

Steuerliche Anforderungen an Bargeschäfte und Kassensysteme

Auch wenn in Deutschland noch keine Pflicht zum Einsatz von Registrierkassen besteht, nutzen die meisten Unternehmen, die Bargeld einnehmen, elektronische Kassensysteme. Bereits seit 2010 hat das Bundesfinanzministerium die gesetzlichen Regeln verschärft.

Wesentliche Anforderungen an Bargeschäfte und die Kassenbuchführung aus einem Schreiben des Ministeriums aus 2010:

  • alle Kassenumsätze müssen als Einzelumsätze digital aufgezeichnet werden
  • alle Kassenumsätze müssen für mind. zehn Jahre unveränderbar digital gespeichert werden
  • alle Kassenumsätze müssen digital prüfbar (digital auslesbar) gemacht werden

Ab 1. Januar 2017 dürfen nur noch Kassen eingesetzt werden, die diesen Auflagen entsprechen.

Das Bundeskabinett hat im Dezember 2016 ein neues Gesetz beschlossen. Das Gesetz zum Schutz vor Manipulation an digitalen Grundaufzeichnungen findet erstmals Anwendung ab dem 1. Januar 2020.Die im Gesetz ebenfalls enthaltene neu eingeführte Kassen-Nachschau greift bereits ab 2018.

Die Kassenbuchführung steht verstärkt im Fokus von Betriebsprüfungen. Im Falle von Mängeln erfolgt neben einem Bußgeld eine Schätzung der Besteuerungsgrundlagen durch das Finanzamt. Aktuelle Prüfungen zeigen, dass es häufig zu Beanstandungen kommt und Wissenslücken darüber bestehen, welche Anforderungen an die ordnungsgemäße Buch- und Kassenführung gestellt werden. Vor diesem Hintergrund stellen wir detaillierte Informationen in zwei Merkblättern zur Verfügung:

Merkblatt zu den steuerlichen Anforderungen bei Bargeschäften und Registrierkassen
Auf der Basis der aktuell geltenden Gesetze gibt es einen Überblick zu den Anforderungen an die ordnungsgemäße Buchführung, Datenspeicherung und an die geforderten Kassensysteme. Zudem sind vielfältige Hinweise und Handlungsempfehlungen formuliert, um häufige Fehler in der Buchführung von vornherein zu vermeiden.

Merkblatt zum Gesetz zum Schutz vor Manipulation an digitalen Grundaufzeichnungen
Das Merkblatt informiert über die neuen und zukünftigen gesetzlichen Anforderungen, die ab 2020 bzw. teilweise bereits ab 2018 gelten.