english

Neues Logo für das EC-Lastschriftverfahren

Neues Logo für das EC-Lastschriftverfahren
© HDE

Ansprechpartner

Romy Seifert
Romy Seifert

Telefon: +49 2161 241-135
Telefax: +49 2161 635-44135
E-Mail: seifert@moenchengladbach.ihk.de
V-Card: Kontaktdaten speichern

Bismarckstraße 109
41061 Mönchengladbach

Neues Logo für das EC-Lastschriftverfahren: Einzelhändler sollten Zeichen austauschen

28.03.2017

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein macht darauf aufmerksam, dass deutsche Händler ab dem 1. April ein neues Logo für die EC-Lastschrift verwenden sollten. Der Handelsverband Deutschland – HDE e.V. (HDE) hat dieses Logo entwickelt und empfiehlt stationären und Online-Händlern die kostenfreie Verwendung, um rechtliche Konsequenzen zu vermeiden. Das neue Symbol zeigt den Kunden künftig die Akzeptanz des SEPA-Lastschriftverfahrens mit der girocard-Karte an. Rechteinhaber ist der HDE, die Nutzung des Symbols muss nicht angemeldet werden. Voraussetzung für die Nutzung ist lediglich die Einhaltung der Brandguideline. Die Brandguideline und verschiedene Vorlagen sind downloadbar unter www.einzelhandel.de/sepa-lastschrift-logo.

Das Logo soll das bisherige ersetzen, das eine ec-Karte, einen Stift und die Buchstaben „ec“ zeigt. Markenrechtinhaber für dieses Zeichen ist Mastercard. Der Konzern hatte angekündigt, die Verwendung des Logos zu verbieten. „Deshalb raten wir den Händlern, das bisherige gegen das vom Handelsverband Deutschland entwickelte Logo auszutauschen“, betont die IHK-Rechtsreferentin Romy Seifert.