english

IHK-Tourismusforum

IHK-Tourismusforum
© IHK Mittlerer Niederrhein

Ansprechpartner

Vanessa Stibler
Vanessa Stibler

Telefon: +49 2161 241-132
Telefax: +49 2151 635-44132
E-Mail:
V-Card: Kontaktdaten speichern

Bismarckstraße 109
41061 Mönchengladbach

Zeit: 13:30 Uhr
Preis: Die Veranstaltung ist kostenfrei

Tourismusregion Niederrhein – Kooperation oder Kirchturm?


Braucht die Tourismusregion Niederrhein eine gemeinsame Vermarktung? Oder schafft es jede Kommune für sich allein recht gut? Und reicht das im Vergleich zu anderen Regionen aus, die ihr Marketing gezielt und gemeinsam ausrichten? Woran liegt es, dass die Region Niederrhein eine der letzten Tourismusregionen in NRW ist, der sich nicht unter einer touristischen Dachmarke vermarktet?

Viele Fragen, die wir diskutieren wollen. Mit Ihnen.

IHK-Tourismusforum – es geht nur gemeinsam
19. Oktober 13:30 Uhr im Hugo Junkers Hangar Mönchengladbach

Der renommierte Tourismusexperte, Prof. Dr. Bernd Eisenstein vom Institut für Management und Tourismus an der Fachhochschule Westküste, wird uns die Potentiale einer kooperativen Tourismusentwicklung aufzeigen und auch die Risiken, wenn weiterhin jeder nur den eigenen Kirchturm vermarktet.

Programmablauf:

13.30 Uhr Einlass
13.45 Uhr Begrüßung durch Jürgen Steinmetz, Hauptgeschäftsführer der IHK Mittlerer Niederrhein
14.00 Uhr

Tourismusregion Niederrhein - Erfolgsfaktoren und Hemmnisse der interkommunalen Zusammenarbeit
Prof. Dr. Bernd Eisenstein, Institut für Management und Tourismus der Fachhochschule Westküste
14.45 Uhr





Podiumsdiskussion „Kooperation oder Kirchturm“ mit
Prof. Dr. Bernd Eisenstein
Martina Baumgärtner, Niederrhein Tourismus GmbH
Klaus Schäfer, Eifel Tourismus GmbH
Dr. Heike Döll-König, Tourismus NRW e.V.
Andreas Graf, Best Western Crown Hotel und Vorsitzender DEHOGA e.V.
15.15 Uhr Region Eifel ist Marke geworden  – Der Weg zur erfolgreichen Kooperation
Klaus Schäfer, Eifel Tourismus GmbH
15.35 Uhr Tourismusregion Niederrhein – Raus aus der Nische
Jürgen Steinmetz, Hauptgeschäftsführer der IHK Mittlerer Niederrhein
15.45 Uhr Ende der Veranstaltung