Gründerwoche Niederrhein

Gründerwoche Niederrhein
© IHK Mittlerer Niederrhein

Die Gründerwoche ist eine bundesweite Aktion des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), bei der es um die Förderung von Firmengründungen und Gründergeist geht. Sie ist Teil der internationalen Global Entrepreneurship Week, einer weltweiten Aktionswoche zur Förderung von innovativen Ideen und Unternehmertum, die zeitgleich in 170 Ländern stattfindet.

Gründerwoche 2020: Regional ist Trumpf!

Mönchengladbach, Krefeld, Viersen und der Rhein-Kreis Neuss bilden gemeinsam die „Gründerregion Niederrhein“. Mit knapp 50 geplanten Veranstaltungen setzt sie NRW-weit Maßstäbe und entwickelt sich, ungeachtet der anhaltenden Beeinträchtigungen durch die Corona-Pandemie, immer weiter fort. Die Gründerwoche 2020 ist für den 16. bis 22. November angesetzt. Bereits zwischen dem 14. und 21. November laufen dazu die regionalen Angebote der ersten „Gründerwoche Niederrhein“.

2020 finden zahlreiche Veranstaltungen für Gründer und Gründungsinteressierte in und aus der Region am Niederrhein statt. Koordiniert wird die Veranstaltung durch die WFMG im Verbund mit den Sponsoren und Co-Organisatoren IHK, WFG Krefeld, Stadtsparkasse Mönchengladbach, Sparkasse Krefeld und nextMG e.V. sowie einer Vielzahl engagierter Veranstaltungs-Partner, darunter die Hochschule Niederrhein.

Ebenfalls bietet die Gründerwoche in diesem Jahr vielfältige Gelegenheiten für die Vernetzung technologieorientierter Gründer mit den etablierten Mittelständlern. Damit ist sie Impulsgeber für die gesamte Wirtschaft. Denn neue Firmen, Geschäftsmodelle und Kooperationen fördern den Wettbewerb, schaffen Arbeitsplätze und bereichern den Niederrhein insgesamt.

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenfrei, allerdings ist in den meisten Fällen eine vorherige, verbindliche Anmeldung erforderlich. Das Programm der Gründerwoche mit allen Veranstaltungsdetails und Anmeldemöglichkeiten findet sich unter www.gruenderwoche-niederrhein.de oder im Programmflyer.

Wir  bitten  um  Verständnis,  dass  alle  Präsenzveranstaltungen  davon  abhängen,  ob  man  sich  sicher  und  verantwortungsvoll wird treffen können und dürfen. Unter www.gruenderwoche-niederrhein.de  und  unter  www.gruenderwoche.de halten wie Sie auf dem Laufenden.