Gründer- und Unternehmertag 2020

Gründer- und Unternehmertag 2020
© fotogestoeber / Adobe Stock

Erstmals fand der Gründer- und Unternehmertag digital statt. 538 Besucher haben in diesem Jahr ein sehr abwechslungsreiches und informatives Angebot erlebt. Zum 25. Jubiläum des Informationsforums für Gründungsinteressierte, Gründer und Unternehmer hatten die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein, die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) des Rhein-Kreises Neuss sowie die kommunalen Wirtschaftsförderungen im Rhein-Kreis Neuss eingeladen.

Beim Begrüßungstalk, den die Besucher in diesem Jahr per Livestream begleiten konnten, gab Robert Abts, der Leiter der Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss einen Einblick über die unterschiedlichen Unterstützungsangebote, die den Interessierten, beim Start in die Selbstständigkeit zur Verfügung stehen. Insgesamt 241 Interessierte verfolgten diesen Auftakt. Sebastian Greif, Bereichsleiter Gründung, Recht und Steuern bei der IHK, gab einen Einblick in das aktuelle Gründungsgeschehen. Der positiven Trend bei den Neugründungen aus dem Vorjahr könne, so Greif, in diesem Jahr aufgrund der Corona-Entwicklungen voraussichtlich nicht fortgesetzt werden.

Im Anschluss sprach Ramona Koch, Gründerin von Pickepacke Unverpackt, über Ihre Gründungserfahrungen unter dem Motto „Starten in der Corona-Zeit“. Sie berichtete wie sie aus der sicheren Anstellung in die Selbstständigkeit wechselte und kurz nachdem Sie ihr Ladenlokal angemietet hatte, mit der Corona-Pandemie konfrontiert wurde.

Darüber hinaus konnten die Besucher in diesem Jahr an drei Webinaren teilnehmen. Ruth Jülicher von der Sparkasse Neuss zeigte den Teilnehmer in ihrem Webinar „Erfolgreich finanzieren mit öffentlichen Fördermitteln“ einige öffentliche Förderalternativen auf, um die Geschäftsidee finanziell zu realisieren. Wilfried Tönnis vom Institut für Existenzgründung und Unternehmensführung referierte über den Weg „Von der Vision zum Businessplan“. Kirsten Schornstein von AdConMo Unternehmensberatung informierte die Teilnehmer in Ihrem Webinar „Netzwerken, ein wichtiges Markeitinginstrument“ über den perfekten Marketingmix.

Neben der Teilnahme an den Webinaren hatten die Besucher die Möglichkeit, sich bei 31 Ausstellern über eine Kalenderfunktion einen Termin zu buchen, und sich in Videokonferenzen über die Themen „Existenzgründung und Unternehmensführung“ informieren und beraten zu lassen.