Teilnahmebedingungen

Ihre Anmeldung zur Veranstaltung ist verbindlich. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Bei kostenpflichtigen Veranstaltungen erhalten Sie die Rechnung nach Anmeldung bzw. Teilnahme.

Sie können unter Einhaltung einer Frist von mindestens 7 Tagen vor Beginn der Veranstaltung schriftlich zurücktreten. Andernfalls sind Sie bei kostenpflichtigen Veranstaltungen zur Zahlung des vollen Entgeltes verpflichtet. Die Stellung eines Vertreters ist möglich.

Die IHK behält sich das Recht vor, Veranstaltungen ohne Angabe von Gründen abzusagen bzw. das jeweilige Veranstaltungsprogramm bei Bedarf abzuändern.

Wir sind im Rahmen von § 8 Coronschutzverordnung NRW während der aktuellen Covid19-Pandemie zur Erhebung von Kontaktdaten und Aufenthaltszeitpunkten zum Zwecke der Rückverfolgung von eventuellen Infektionsketten verpflichtet. Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt daher auf der Grundlage des Art. 6 Absatz 1 S. 1 lit. c, Abs. 3 Datenschutz-Grundverordnung. Diese Daten dienen ausschließlich der zuständigen Behörde im Bedarfsfall der Kontaktpersonennachverfolgung. Eine Teilnahme an der Veranstaltung ohne Ihr Einverständnis in die Datenerhebung ist leider nicht möglich. Die Daten sind durch uns vier Wochen aufzubewahren und werden anschließend vernichtet.