english

Kandidatenliste der REACH-Verordnung erweitert

Kandidatenliste der REACH-Verordnung erweitert
© Trueffelpix - Fotolia.com

Ansprechpartner

Jürgen Zander
Jürgen Zander

Telefon: +49 2151 635-360
Telefax: +49 2151 635-44360
E-Mail:
V-Card: Kontaktdaten speichern

Nordwall 39
47798 Krefeld

Wie in den vergangenen Jahren wurde auch im Juni 2014 die Kandidatenliste nach der REACH-Verordnung erweitert:

Der Ausschuss der Mitgliedsstaaten der ECHA hat einstimmig beschlossen, vier weitere Stoffe auf die Kandidatenliste der SVHC-Stoffe aufzunehmen. Somit enthält die Kandidatenliste ab sofort 155 Stoffe. In einigen Fällen wurden die Stoffe wegen mehr als einer Eigenschaft in die Kandidatenliste aufgenommen.

Betroffen sind folgende Stoffe:

  • Cadmiumchlorid: Chemikalie in verschiedenen Anwendungen
  • Natriumperoxometaborat: Bleichmittel in Waschmitteln
  • Natriumperborat: Bleichmittel in Waschmitteln
  • Dihexylphthalat (N- und iso-): Weichmacher

Damit gelten auch für diese vier Stoffe ab sofort die Informationspflichten längs der Lieferkette des Artikel 33, wenn einer dieser Stoffe in einer Konzentration von mehr als 0,1% in einem Erzeugnis enthalten ist.

Weitere Informationen zum Thema REACH-Verordnung und Kandidatenliste erhalten Sie im Geschäftsbereich Innovation und Umwelt.

Die aktuelle Liste der besonders besorgniserregenden Substanzen (REACH-Kandidatenliste) ist auf der Internetseite der Europäischen Chemikalienagentur zu finden.