english

Potenziale von Industrie 4.0

Potenziale von Industrie 4.0
© Mimi Potter - Fotolia.com

Ansprechpartner

Elke Hohmann
Elke Hohmann

Telefon: +49 2161 241-130
Telefax: +49 2151 635-44130
E-Mail:
V-Card: Kontaktdaten speichern

Bismarckstraße 109
41061 Mönchengladbach

Die Notwendigkeit von Umsetzungsstärke, -strategien und -geschwindigkeit werden anhand folgender Aspekte deutlich:

  • Der Rest der Welt schläft nicht. Ob Industrial Internet in den USA oder die deutliche Zunahme von Patentanmeldungen in China: Der Vorsprung bei diesem Thema muss zeitnah genutzt und langfristig gesichert werden.
  • Der demografische Wandel ist in vollem Gange. Industrie 4.0 ändert zweifellos Berufsbilder und Qualifikationsprofile. Zukunftstechnologien werden aber gerade auch dort Einzug finden, wo in wenigen Jahren schlicht nicht mehr genügend Fachkräfte zur Verfügung stehen, um Wachstum und Wohlstand sicherzustellen.

Prozesse werden effizienter, weitere Entscheidungsgrundlagen quantifizierbar und der gesamte Produktlebenszyklus intelligenter. Aber auch Geschäftsmodelle ändern sich: So erlauben Vernetzung und Schnittstellen bei Maschinen beispielsweise innovative Mietkonzepte oder pay per use Modelle.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird diese Vision nicht in sämtlichen Branchen zeitnah und durchgängig Einzug finden. Bereits diese einfachen Beispiele machen jedoch die umfangreichen Potenziale von Industrie 4.0 deutlich:

  • Wo dies wirtschaftlich sinnvoll ist, bietet die Zusammenführung der verschiedenen Technologien erhebliches Potenzial für die weitere Optimierung von Bereichen wie Forschung und Entwicklung, Produktion, Supply Chain oder After Sales und Service. Für einen Hightech-Standort mit hohen Arbeitskosten ein unverzichtbarer Wettbewerbsvorteil.
  • Branchen, in denen keine durchgängigen Lösungen sinnvoll sind, profitieren vom Know-how rund um Industrie 4.0. Welches kleine oder mittelständische Unternehmen wünscht sich schon heute nicht die eine durchgängige Software für Kundenverwaltung, Auftragsmanagement, Produktdatenmanagement oder After Sales?
  • Immer wieder wird die hohe Bedeutung des Themas (IT-)Sicherheit bei Industrie 4.0 Anwendungen betont. Gerade die regionale Wirtschaft von nebenan wird als Garant für Vertrauen und Sicherheit wahrgenommen. Hierdurch bestehen große Potenziale nicht nur für die global vernetzten Unternehmen, sondern gerade auch für regionale Projekte.

Industrie 4.0 bei der IHK

Auch die IHK Mittlerer Niederrhein widmet sich mit dem Thema Digitalisierung der Wirtschaft und Industrie 4.0.. Werden Sie sich auch in Zukunft mit der Industrie 4.0. beschäftigen oder haben Sie Erfahrungen auf diesem Gebiet? Gerne wollen wir ein Netzwerk aus Produzenten und Dienstleistern aufbauen, um den Austausch zwischen Unternehmen, die sich für Themen rund um Industrie 4.0 interessieren zu fördern. Sprechen Sie uns an, wenn Sie interessiert sind.

Die Broschüre "Digitale Wirtschaft und Industrie 4.0" der IHK NRW stimmt auf Zukünftiges ein. Sie soll interessierten Unternehmen einen Überblick geben, welche Schritte eingeleitet werden können, um erfolgreich am Markt tätig zu sein. Sie dient als Erstinformation und bietet Hilfestellung auf dem Weg des digitalen Strukturwandels.