english

Förderprogamme vom Bund

Förderprogamme vom Bund
© ferkelraggae - Fotolia.com

Ansprechpartner

Elke Hohmann
Elke Hohmann

Telefon: +49 2161 241-130
Telefax: +49 2151 635-44130
E-Mail:
V-Card: Kontaktdaten speichern

Bismarckstraße 109
41061 Mönchengladbach

Auch der Bund hat Förderprogramme für den Bereich Innovationen und Technologie im Programm. Gerade die Ministerin für Wirtschaft und Energie (BMWi), für Bildung und Forschung (BMBF), und für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bieten verschiedene Fördermöglichkeiten für kleine und mittelständische Unternehmen.
Einige Beispiele zu den Programmen finden Sie hier aufgelistet nach den Ministerien sortiert. Sie bieten keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Das Ministerium für Wirtschaft und Energie bietet u.a. die Innovationsförderung im Mittelstand und Mittelstand Digital.
Hinter der Innovationsförderung verstecken sich sowohl die Innovationsberatung, bei der Sie Innovationsgutscheine (go-inno) erhalten sowie das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM). Mit ersterem können Sie sich externe Beratungsleistungen fördern lassen. Mit Letztem die Kooperation mit Forschungseinrichtungen.
Hinter Mittelstand Digital verstecken sich gleich mehrere Fördermöglichkeiten für den intelligenten Einsatz von modernen Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT).
Ein aktuelles ist das das Technologieprogramm „Smart Service Welt II – neue Anwendungsbereiche für digitale Dienste und Plattformen“. Das Technologieprogramm fördert Lösungen mit bereichsübergreifenden Leuchtturmcharakter für den Mittelstand. Es adressiert dabei die Anwendungsfelder: Beschäftigung, Mobilität, Wohnen, Grundversorgung. Weitere Informationen finden Sie unter auf den Seiten BMWI

Das Ministerium für Bildung und Forschung bietet u.a. Fördermöglichkeiten zur Produktionsforschung, zu Dienstleistungen und zur Arbeitsgestaltung.

Auch das Ministerium für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle bietet die Möglichkeit sich externe Beratungen fördern zu lassen.

Weitere Informationen zu den jeweiligen Ministerien und deren angebotenen Fördermöglichkeiten finden Sie unter dem Punkt "weiterführende Informationen".