english

Neues im Umwelt- und Energierecht

Neues im Umwelt- und Energierecht
© Marco2811 - fotalia.com

Ansprechpartner

Benita Görtz
Benita Görtz

Telefon: +49 2131 9268-573
Telefax: +49 2151 635-44573
E-Mail:
V-Card: Kontaktdaten speichern

Friedrichstraße 40
41460 Neuss

Preis: 110,00 €

Das Umwelt- und Energierecht entwickelt sich zügig fort. Vor allem technischer Fortschritt und der Erlass europarechtlicher Normen spielen dafür eine wesentliche Rolle.

Nicht nur diejenigen, die sich neu mit der Materie beschäftigen, stellen fest, dass es außerordentlich schwierig ist, den Regelungsgehalt der verschiedenen rechtlichen Vorschriften zu überschauen.

Um Ihnen einen Überblick über aktuelle Gesetzesänderungen zu geben, bietet die IHK auch in diesem Jahr wieder eine ganztägige Seminarveranstaltung an. Aus aktuellem Anlass werden in diesem Jahr nicht nur umweltrechtliche Neuerungen vorgestellt, sondern auch energierechtliche Änderungen behandelt.

Bestandteil des Programms sind:

  • Management und Betriebsorganisation: ISO 14001:2015 – Erfahrungsbericht,   ISO 50001:2018 (E) 
  • Energierecht: EDLG – Energieauditpflicht für Unternehmen, Aktuelles im Schnelldurchlauf: EEG 2017, EU-Gebäudeeffizienz-RL 
  • Abfallrecht / Chemikalienrecht: Gewerbeabfallverordnung, Aktuelles im Schnelldurchlauf: u.a. Verpackungsgesetz, REACH-Verordnung, EU-KOM Technischer Leitfaden zur Abfalleinstufung
  • Wasserrecht: AwSV, 42. BlmSchV, Aktuelles im Schnelldurchlauf: Hochwasserschutzgesetz, Änderungen AbwV
  • Immissionsschutz: Heranrückende Wohnbebauung und neue Bebauungspläne im Umfeld von Gewerbe- und Industriestandorten, 12. BlmSchV – Ermittlung des angemessenen Abstandes, LAI Vollzugsfragen, Verordnungsentwurf über mittelgroße Feuerungsanlagen (MCP-Richtlinie), Aktuelles im Schnelldurchlauf: TA Luft, LAI Vollzugshinweise Glasindustrie und Gießereiindustrie, VO-E 43. BlmSchV – nationale Verpflichtungen zur Reduktion der Emissionen bestimmter Luftschadstoffe 
  • Natur und Klima: Vorbereitung Emissionshandel IV. Handelsperiode, UVPG 
  • Arbeitsschutz: ISO 45 001, Aktuelles im Schnelldurchlauf: Mutterschutzgesetz, ASR A 2.2 Maßnahmen gegen Brände, BetrSichV, DGUV-Regeln

Eine Anmeldung ist notwendig.