ASEAN: Veranstaltungen in IHK-Schwerpunktkammern

ASEAN: Veranstaltungen in IHK-Schwerpunktkammern
© Es sarawuth / Adobe Stock

Die Association of Southeast Asian Nations (ASEAN) ist der Verbund Südostasiatischer Nationen mit Sitz in Jakarta, der Hauptstadt Indonesiens. Mit über 600 Millionen Einwohnern und einem durchschnittlichen Wachstum von über 5 Prozent stellt der Staatenverbund eine der wirtschaftlich dynamischsten Weltregionen dar.

Die wirtschaftliche Integration soll durch die ASEAN Economic Community (AEC) zu einem Binnenmarkt ausgebaut werden, der mit der EU vergleichbar ist. In vielen Bereichen wurde das bereits umgesetzt.

So unterschiedlich die einzelnen Länder auch sind – jedes bietet Geschäftschancen für deutsche Unternehmen.

Im Jahr 2019 planen die IHKs in NRW unterschiedlichste Veranstaltungen zu Ländern des ASEAN-Verbunds. Dazu gehören Webinare, Round-Table-Gespräche, Wirtschaftstage oder auch Delegationsreisen. In den jeweiligen Veranstaltungen werden wichtige Aspekte des Geschäftsaufbaus thematisiert. Weitere Informationen, Termine und Ansprechpartner sind in dem Flyer „ASEAN Veranstaltungen in IHK Schwerpunktkammern“ hinterlegt.

Länderschwerpunkte der NRW-IHKs

Zu den Kernaufgaben der 16 IHKs in NRW zählt die Unterstützung der Wirtschaft beim Auf- oder Ausbau ihres internationalen Geschäfts. Zur Optimierung wurde eine Arbeitsteilung zwischen den IHKs vereinbart, sodass den Unternehmen im eigenen Bundesland qualifizierte Ansprechpartner mit einem ausgeprägten Netzwerk auch für weit entfernte Märkte zur Verfügung stehen.

Eine Übersicht aller Länderschwerpunkte ist unter www.info-weltweit.de zu finden.