Unternehmen helfen Unternehmen

Unternehmen helfen Unternehmen
© itchaznong / Adobe Stock

Viele Firmen am Mittleren Niederrhein zeigen sich in der Corona-Krise solidarisch. So erreichen uns Nachrichten über kostenlose Angebote von Betrieben zur Unterstützung anderer Unternehmen oder Institutionen, die von der Corona-Krise betroffen sind.

Falls auch Sie sich solidarisch zeigen und Betriebe kostenlos unterstützen möchten, senden Sie Ihr Angebot bitte an die Pressestelle der IHK Mittlerer Niederrhein: presse@mittlerer-niederrhein.ihk.de

 

 

Jansen Schwarz & Schulte-Bromby: Ein guter Rat – kostenlos

Wie kann ich in meinem Unternehmen Kurzarbeit einführen, ohne Mitarbeiter kündigen zu müssen? Was ist, wenn der Chef die Einführung von Kurzarbeit verlangt? Was ist, wenn ich meine Miete nicht zahlen kann? Muss ich mit meiner Gesellschaft Insolvenz anmelden, wenn es eng wird? Kann ich eine Stundung von Zinsen oder Tilgung erreichen? Eine Vielzahl derartiger Anfragen erreicht momentan die Neusser Sozietät Jansen Schwarz & Schulte-Bromby. „Hinzu kommt bei den Anfragen immer auch die Sorge, in der Krise nun auch noch einen teuren Rechtsanwalt für einen Rat bezahlen zu müssen“, berichtet Rechtsanwalt (RA) Markus Jansen. „Wir haben daher beschlossen, den Mitmenschen, die diese Sorgen in sich tragen, unentgeltlich Antworten auf telefonische Anfragen oder Anfragen per Mail zu geben.“

RA Markus Jansen: Handels- und Gesellschaftsrecht / Bankrecht, täglich 9.30 bis 11 Uhr.

RA Joachim Schwarz: Arbeitsrecht, täglich 12 bis 13.30 Uhr.

RA Jens Schulte-Bromby: Mietrecht / Immobilienrecht, täglich 9.30 Uhr bis 11 Uhr.

Tel. 02131 66 20 20
info@ajt-partner.de
www.ajt-partner.de

 

 

Support Your Local Heroes: Spendenaktion für Unternehmen

Einzelhändler, Gastronomen, Dienstleister und Handwerker sind von der Corona-Krise massiv betroffen. Die Mönchengladbacher Initiative Local Heroes will diesen Betrieben mit einer Spendenaktion helfen: Die Spender können ein speziell gestaltetes T-Shirt erwerben und damit ihrem Lieblingsunternehmen helfen. Auf dem Shirt ist ein stilisiertes Virus zu sehen, das der Künstler Joschka Gerrits als Logo entworfen hat. Das Shirt kostet 20 Euro. Zehn Euro davon kommen dem Unternehmen zugute, das der Spender auswählt.  Die Differenz deckt die Kosten für Produktion, Transaktionsgebühren, Onlineshop und eventuell anfallende Versandkosten. Die veganen „fair wear“-Shirts werden in Mönchengladbach hergestellt.

Zum Initiatoren-Team gehören Ingo Müller, Geschäftsführer der Medienproduktionsfirma „Family Affair“, Marc und Natalie König, Sebastian Ott, Joschka Gerrits vom Tattoo-Studio „Seventyseven Inch Tattoo“, Fotograf und Filmemacher Kevin Mohr sowie Borussias Stadionsprecher Torsten Knippertz.

www.supportlocalheroes.de

 

 

Reinblick Event Agentur: Technisches Material an

„Welchen Beitrag können wir leisten?“ Diese Frage hat sich Christoph Strommenger von der Krefelder Reinblick Event Agentur gestellt. „Unsere Auftragslage liegt bei null“, so Strommenger. „Daher haben wir uns spontan überlegt, dass wir unser technisches Material zum Aufbau einer Infrastruktur zur Bekämpfung des Corona Virus‘ kostenlos zur Verfügung stellen.“ Das Unternehmen bietet Institutionen wie Polizei, Deutsches Rotes Kreuz und Feuerwehr Stromverteiler, Traversen, Kabelbrücken, Kabel und Lichttechnik.

Tel. 02151 4466242
info@rein-blick.de
www.rein-blick.de

 

 

Sellwerk: Kostenloses Digitalpaket

Google, Facebook & Co. sind gerade jetzt wichtige Kommunikationskanäle für Mittelständler. Deshalb hat sich die Sellwerk GmbH & Co. KG entschlossen, ihren Bestseller – das Digitalpaket Sellwerk Prime – Unternehmen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Diese Sellwerk-Prime-Mitgliedschaft endet automatisch zum 30. Juni 2020. Es ist keine Kündigung notwendig.

Einige Bestandteile des Paktets wie „Meine Firmendaten im Internet“ oder „Onlinebuchung“ seien gerade in Zeiten von Beschränkungen, Homeoffice und unsicherer Lage besonders hilfreich.

www.sofortdigital.com
www.sellwerk.de

 

 

webandmore: Kostenloses Portal für Unternehmen

Wo kann ich in Zeiten von Corona einkaufen? Wer repariert mir etwas? Wo kann ich Essen abholen? Bei wem kann ich jetzt auch online bestellen? Auf diese Fragen gibt das neue Portal lokalos.de des Kaarster Internetsystemhauses webandmore Antworten. Unternehmen können dort kostenlos aktuelle Infos zu Öffnungszeiten, News und Services hinterlegen und Kunden können diese schnell finden. „Zusammen schaffen wir so ein Netzwerk, das aktuell bleibt und Suchen vereinfacht“, sagt Thomas Mielke, Inhaber von webandmore. So werden wir alle lokalos.

www.lokalos.de

 

 

Montagmorgens: Kreativer Sparringspartner für KMU

Welche Wege gibt es zur Vermarktung meiner Produkte oder Dienstleistungen in diesen Zeiten? Auf welchen digitalen Wegen können wir mit Kunden und Partnern kommunizieren? Wie funktioniert das genau mit Social Media? Was brauchen wir, um loszulegen?

Die Gründerin und Geschäftsführerin der Krefelder Agentur MONTAGMORGENS GmbH hat sich zu einem ganz pragmatischen Angebot entschieden. Sie teilt Ihre Leidenschaft als Beraterin kostenfrei mit anderen Unternehmern per Videocall. Bis zu 60 Minuten ihrer Zeit pro Tag hat sie für die Unternehmen eingeplant, die jetzt einen kreativen Sparringspartner auf Augenhöhe gut gebrauchen können. Unternehmer, die gerade dringend nach neuen Ideen und kreativen Lösungsansätzen sowie erprobten Lösungen für Kommunikation und Marketing suchen, erhalten hier einen praxistauglichen Rat.

Kontaktaufnahme zur Terminvereinbarung bitte per E-Mail unter fedder@montagmorgens.com
www.montagmorgens.com

 

 

Medical Mountains: Der Marktplatz für Medizinprodukte

Die Nachfrage und der Bedarf an medizinischen Produkten ist enorm gestiegen. Für die Sicherstellung der medizinischen Versorgung werden zusätzliche Produktionskapazitäten gesucht. Gleichzeitig stellen Unternehmen ihre Ressourcen zur Verfügung, um schnell helfen zu können. Die Drehscheibe MedicalMountains macht diese Gesuche und Angebote öffentlich. 

www.medicalmountains.de/marktplatz/corona-drehscheibe/

 

 

„Leih Es“: Event-Ausstatter bietet Equipment an

Auch der Event-Ausstatter „Leih es – Alles für das Fest“ ist massiv von Corona betroffen und muss sein Portfolio ruhend stellen. Infolgedessen stellt das Krefelder Unternehmen Hilfsorganisationen, Krankenhäusern oder dem THW bei Bedarf sein Equipment an Mobiliar, Küchenartikeln und Ähnlichem kostenlos zur Verfügung. Bei Bedarf können sich die Institutionen an folgenden Kontakt wenden:

Tel.: 02151 789070
info@leihes.de
 

 

 

EKG Projekt GmbH: Kostenlose Gesundheits-App


EKG Projekt GmbH & Co KG führt Spezialprodukte für das Gesundheitswesen. In Zeiten von Corona bietet das Krefelder Unternehmen die kostenlose App „Gesundheit vor Ort“ an, die mit wenigen Klicks eine bundesweite Kontaktaufnahme zum eigenen Hausarzt erlaubt. Die Nutzer können nach Auswahl der entsprechenden Praxis eine Nachricht schreiben, die beim medizinischen Personal via Mail oder Fax ankommt. Die Praxisteams können dann erste Einschätzungen vornehmen und beispielsweise prüfen, ob ein Corona-Test notwendig ist.

Ein einziger Download reicht, um die Gesundheitsversorgung einer kompletten Familie zu steuern, da für jedes Familienmitglied ein eigener Account angelegt werden kann. Ebenso ist die App auch für die Kommunikation mit Apotheken konzipiert.

Kontakt:
www.gesundes-krefeld.de
g.mueller@galeria-vital.de

 

 

 

ich Natur: Yoga- und Laufschule bietet Angebot

Die Yoga- und Laufschule „ich Natur“ bietet aktuell kostenlose Inhalte an, um in Zeiten der Corona-Krise Ruhe, Entspannung und Angstfreiheit zu fördern. Im Portfolio des Krefelder Unternehmens sind Meditationen, Vorträge und vieles mehr. Außerdem können Interessenten für einen vergünstigten Betrag ein Neun-Wochen-Angebot mit wöchentlichen Videos buchen.

Weitere Informationen und Kontakt unter:
Tel: 02151 6034643
daniel@ichnatur.de
www.ichNatur.de

 

 

Buena Cloud GmbH: Problemloses und sicheres Homeoffice

Seit zehn Jahren implementiert die Buena Cloud GmbH verschiedene Google Cloud Produkte (bspw. Produktivitäts Suite G Suite) für seine Kunden. Dadurch wird intensive Fernarbeit bzw. Remote Work möglich gemacht und eine sichere und problemlose Zeit im Homeoffice garantiert. Derzeit übernimmt das Grevenbroicher Unternehmen die Kosten für die Einrichtung. Kunden müssten lediglich die monatliche Lizenzgebühr und Zusatzleistungen tragen.

Weitere Informationen und Kontakt unter:
Buena Cloud GmbH
jb@buenacloud.com
Tel.: 02131 3847404

 

 

Hindenburger: Kostenloses Onlineverzeichnis

Die Mönchengladbacher Stadtzeitschrift HINDENBURGER war der erste
Initiator eines Onlineverzeichnisses, in dem sich Anbieter aus
Mönchengladbach, Viersen, Korschenbroich, Kleinenbroich, Willich,
Wegberg und Jüchen eintragen können, wenn Sie als Gastronomie Takeaway /
ToGo / Lieferservice oder als Einzelhandel / Dienstleister ähnliche
Services in der Corona-Krise anbieten. Der Eintrag ist kostenlos und wird
ständig aktualisiert und erweitert (z.B. um Filterfunktionen). Aktuell
ist die Sortierung innerhalb der drei Kategorien Gastronomie,
Einzelhandel, Dienstleister noch alphabetisch.

Das Verzeichnis ist hier aufrufbar. Interessierte Anbieter können ihre Services auch online via Formular melden.

 

 

ContImprove GmbH: Kostenloses Beratungsgespräch

Aus der Krise lernen - heißt von und in der Krise lernen. Wir bieten kostenlose Beratungsgespräche mit dem Fokus „Risiken & Chancen“ der Corona-Krise (basierend auf den Inhalten der DIN EN ISO 9001). In Schwierigkeiten geratenen Unternehmen bieten wir alle unsere Dienstleistungen in 2020 zu vergünstigten Konditionen an.

Kontakt:
Tel.: 01522 5344653
www.ContImprove.de

 

 

Kalthöfer Telekommunikation: Kostenlose Beratung

Damit Sie wissen was alles geht und Ihre Mitarbeiter auch in Zeiten von Quarantäne und Home-Office überall einsetzbereit bleiben: Die Firma Kalthöfer Telekommunikation bietet Interessenten eine kostenlose Beratung zu den Möglichkeiten durch virtuelle Telefonanlagen, Softphones auf dem PC/ Notebook oder Apps auf dem Handy.

Weitere Informationen und Kontakt unter:
Tel: 02161 96960 oder 0221 80130790
vertrieb@kalthoefer.de
www.tk.kalthoefer.de/
www.tk.kalthoefer.de/unternehmern-fuer-unternehmen/

 

 

GID-Projects GmbH & Co KG: Online-Plattform zum Firmenlauf

Wir von „Firmen-laufen-weiter.de“ wollen unseren Beitrag dazu leisten, dass alle Firmen gemeinsam durch die Krise kommen. Neben vielen weiteren wichtigen Faktoren in Zeiten der Krisenbewältigung, spielt insbesondere das Zugehörigkeitsgefühl in Unternehmen einen großen Faktor, um bei den Mitarbeitern trotz Kurzarbeit und Home-Office das Wir- & Team-Gefühl zu stärken!

Mit dem ersten deutschlandweiten Firmenlauf von „Firmen-laufen-weiter.de“ haben wir eine kostenlose Online-Plattform geschaffen, die es ermöglicht, dass jeder für sich und dennoch zusammen als Firma ein gemeinsames sportliches Ziel erreicht werden kann.

Hier finden Sie weitere Informationen sowie den Link zur Teilnahme:
www.Firmen-laufen-weiter.de

 

 

humbee solutions GmbH: Kostenlose Lizenzen für digitalen Arbeitsplatz

Das Produkt „humbee“ ist der sichere, digitale Arbeitsplsatz aus der Cloud, mit dem man alle Informationen an einem Ort findet, damit Menschen an unterschiedlichen Plätzen miteinander arbeiten können und permanent up-to-date sind.

Um in der aktuellen Situation, in der die Anzahl von Home-Office Arbeitsplätzen rapide gestiegen ist, ein effizientes, digitales Zusammenarbeiten in Unternehmen zu gewährleisten, hat sich die humbee solutions GmbH entschieden bis auf Weiteres kostenlose „humbee“ Lizenzen zur Verfügung zu stellen. Auch humbee Bestandskunden erhalten selbstverständlich unbürokratisch weitere (kostenlose) Lizenzen.

Mehr Infos zu humbee: https://humbee.de

Weitere Informationen und Kontakt:
Burghardt Garske
0160 99771888
burghardt.garske@humbee.de

 

 

 

Wir geben einen Überblick über die verschiedenen Angebote. Dabei handelt es sich nicht um Angebote oder Initiativen der IHK Mittlerer Niederrhein. Die angegebenen Hilfsangebote werden von der IHK Mittlerer Niederrhein nicht geprüft. Wir übernehmen für die Richtigkeit der den Hilfsangeboten zugrundeliegenden Inhalte und Bedingungen keine Gewähr.

Falls auch Sie sich solidarisch zeigen und Betriebe kostenlos unterstützen möchten, senden Sie Ihr Angebot bitte an die Pressestelle der IHK Mittlerer Niederrhein: presse@mittlerer-niederrhein.ihk.de