english

Veranstaltungsreihe "Exportkontrolle ist Chefsache!"

Veranstaltungsreihe "Exportkontrolle ist Chefsache!"
© IHK

Ansprechpartner

Jörg Schouren
Jörg Schouren

Telefon: +49 2131 9268-563
Telefax: +49 2151 635-44563
E-Mail:
V-Card: Kontaktdaten speichern

Friedrichstraße 40
41460 Neuss

Die Ausfuhr bestimmter Waren, Technologien, Software oder Dienstleistungen bedarf einer Genehmigung durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Die Bundesregierung beabsichtigt mit dieser Exportkontrolle die Sicherheitsinteressen Deutschlands zu wahren.

Verstöße gegen die umfangreichen Genehmigungs- bzw. Verbortsvorschriften können mit hohen Bußgeldern oder Freiheitsstrafen geahndet werden. Auch der Imageschaden für Unternehmen ist nicht zu unterschätzen, wenn der Verstoß bekannt wird.

Um das Risiko solcher Verstöße möglichst gering zu halten, sollten Unternehmen die Prüfung der Exportfähigkeit ihrer Güter sowie die Einholung der gegebenenfalls erforderlichen Genehmigungen systematisieren. Für die betriebsinterne Organisation eines solchen Systems ist die Geschäftsleitung verantwortlich.

Mit der kostenfreien Veranstaltungsreihe „Exportkontrolle ich Chefsache“ möchten wir vor allem die Unternehmensleitung stärker für den Faktor „Exportkontrolle“ sensibilisieren. Dazu informieren wir über den einschlägigen Rechtsrahmen und die Möglichkeiten, wie das Thema systematisch in den Unternehmen implementiert werden kann. Die Workshops zu fachspezifischen Fragestellungen der Exportkontrolle richten sich auch an die Ausfuhrkontrollbeauftragten der Unternehmen. Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe finden im 1. Halbjahr 2018 folgende Veranstaltungen statt:

      

Kosten und Anmeldung:

  • Die Veranstaltungsreihe ist kostenfrei. Eine verbindliche Anmeldung ist bis jeweils 1 Woche vor Veranstaltungstermin möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen können in Kürze online unter dem dann oben genannten Link erfolgen.