english

Erfolgreiche Marktkommunikation in den Niederlanden

Erfolgreiche Marktkommunikation in den Niederlanden
© IHK

Ansprechpartner

Wolfram Lasseur
Wolfram Lasseur

Telefon: +49 2131 9268-560
Telefax: +49 2151 635-44560
E-Mail:
V-Card: Kontaktdaten speichern

Friedrichstraße 40
41460 Neuss

„Ik moet niets“ antwortet der Unternehmer aus den Niederlanden mit Nachdruck. Soeben hatte sein Gesprächspartner, ein Vertriebsexperte aus Deutschland, ihr Telefonat mit „Wir müssen uns mal treffen“ beenden wollen. Der Deutsche ist konsterniert: Sind die Niederländer etwa doch nicht so aufgeschlossen, wie man behauptet? Doch, sind sie. Allerdings verbinden sie im Niederländischen mit dem Verb müssen (moet) einen klaren Befehl. Und auf Anordnungen reagieren die Nachbarn zwischen Nordsee und Maas geradezu allergisch.

Trotz unmittelbarer Nachbarschaft gibt es sie, diese kleinen und großen Unterschiede zwischen den deutschen und den niederländischen Gepflogenheiten. Auf diese zumeist kulturell bedingten Differenzen muss sich ein Unternehmen einstellen, wenn es im Nachbarmarkt Geschäfte machen will. Andernfalls sind Missverständnisse vorprogrammiert. Für die Planung des Eintritts in den niederländischen Markt bedeutet dies: Bereits das Kommunikationskonzept muss sich den Besonderheiten des Landes anpassen. Aber welche Eigenheiten existieren, die eine Marketing- und Vertriebsstrategie berücksichtigen sollte?

An dieser Stelle setzt der Praxisratgeber „Erfolgreiche Marktkommunikation in den Niederlanden“ an: Er beschreibt die niederländische Medienlandschaft, vermittelt Tipps für den Medienumgang sowie in Sachen Sprachkompetenz. Die Publikation gibt Hinweise, was gelungene Werbung in den Niederlanden ausmacht und was bei der landesspezifischen Gestaltung von Webseiten und Webshops zu beachten ist. Im Fokus des Ratgebers stehen zudem das in den Niederlanden so wichtige Empfehlungsmarketing sowie Beachtenswertes rund um das Thema Vertrieb. Der Praxisratgeber möchte Unternehmen für die Herausforderungen einer landespezifischen Marktkommunikation sensibilisieren und dabei erste Lösungsansätze aufzeigen.

Inhalte des Praxisleitfadens

  • Mediennutzung in den Niederlanden
    - Medienkonsum: Print ist out, Online boomt
    - Content: Inhalte zählen, Geschichten erzählen
    - Pressearbeit: Forsche Journalisten, erlebnishungrige Blogger
  • Die Internetpräsenz im niederländischen Markt
    - Websitegestaltung: Der Teufel steckt im Detail
    - Webshopgestaltung: Alles für ein Lächeln
  • Werbung zwischen Nordsee und Maas
  • Umgang mit der anderen Sprache
    - Sprachkenntnisse: Deutsch gilt nicht als „sexy“
    - Übersetzungshilfe: Besser individuell als automatisch
  • Netzwerken auf Holländisch
  • Kundenkontakt mit dem Nachbarn
    - Vertrieb: Auf niederländische Sales-Profis setzen
    - Kundengespräch: Emotionen vor Fakten, Aktuelles vor Vergangenem
  • Kommunikationskonzepte: Zwei Beispiele für die Praxis

Einblick in den Praxisratgeber

Blätterkatalog ,,Erfolgreiche Marktkommunikation in den Niederlanden"

Download

Den Praxisratgeber ,,Erfolgreiche Marktkommunikation in den Niederlanden“ finden Sie im Downloadbereich.

Bezug

Gerne lassen wir Ihnen ein kostenfreies Druckexemplar des Praxisleitfadens zukommen. Schicken Sie dazu eine E-Mail an Aleksandra Kroll unter kroll@neuss.ihk.de mit Angabe Ihres Vor- und Zunamens sowie Ihrer Adresse.