Carnet A.T.A. – Der Reisepass für Waren

Carnet A.T.A. – Der Reisepass für Waren
© IHK
  • Termin:
    17.03.2021
    Zeit:
    10 bis 11:30 Uhr
    Ort:
    online
  • Preis:
    Die Veranstaltung ist kostenfrei

Sind Waren, z.B. Berufsausrüstung, Messegut und Warenmuster, vorübergehend aus dem Zollgebiet der Europäischen Union auszuführen, ist eine Zahlung oder Hinterlegung von Zöllen und sonstigen Abgaben als Sicherheit in den Einfuhr- bzw. Durchfuhrländern zu leisten. Diese Sicherheitsleistung entfällt bei Verwendung eines Carnet A.T.A. (französisch: admission temporaire; englisch: temporary admission).

Eine Alternative zur Hinterlegung von Sicherheitsleistungen in bar stellt das Carnet A.T.A. dar. Carnets bieten, neben dem Wegfall von Zollgebühren, zusätzlich die Vorteile einer zügigen Grenzabfertigung bei beliebig häufiger Benutzung während der Gültigkeitsdauer von einem Jahr und den teilweisen Wegfall von sonstigen Ausfuhrdokumenten.

Für welche Waren und Länder kann ein Carnet genutzt werden? Wie erhalten Sie ein Carnet und welche Voraussetzungen sind zu erfüllen? Diese und weitere Fragen beantwortet unser Webinar.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Sie können per Smartphone, Tablet oder PC teilnehmen. Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Link zum Webinar-System und weitere Informationen.