Dual-Use: Betriebliche Exportkontrollorganisation

Dual-Use: Betriebliche Exportkontrollorganisation
© IHK
  • Preis:
    Die Veranstaltung ist kostenfrei

Am 11. Juni 2021 ist die neue Dual-use-Verordnung (2021/821) im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht worden. Sie tritt am 9. September 2021 in Kraft und löst somit die aktuelle Verordnung Nr. 428/2009 ab.

Durch die neue Verordnung wird insbesondere die Notwendigkeit eines ICP (Internal Compliance Programm), also ein innerbetriebliches Exportkontrollprogramm für die Beantragung bestimmter Genehmigungen konkretisiert und damit insgesamt an Bedeutung gewinnen.

Welche Erwartungen das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) an ein ICP stellt und wie eine betriebliche Organisation aussehen kann, ist der Schwerpunkt dieser Veranstaltung.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Sie können per Smartphone, Tablet oder PC teilnehmen. Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Link zum Webinar-System und weitere Informationen.