Virtueller Sprechtag zu Italien

Virtueller Sprechtag zu Italien
© Negro Elkha / Adobe Stock
  • Termin:
    05.05.2021  (Ausgebucht)
    Zeit:
    Einzeltermine zwischen 9 und 17 Uhr
    Ort:
    online
  • Preis:
    Die Veranstaltung ist kostenfrei

Dieser Sprechtag ist leider bereits ausgebucht.
Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste, falls ein Termin frei werden sollte. Nehmen Sie hierfür bitte kurz formlos Kontakt mit uns auf unter E-Mail: susanne.meyer@mittlerer-niederrhein.ihk.de.

Italien ist nach Deutschland und Frankreich das drittgrößte EU-Land nach Einwohnerzahlen und nach Deutschland das zweitstärkste Industrieland. Von besonderer Bedeutung sind besonders die Stahlindustrie, Chemie-Pharma, Maschinen, Transportmittel, Agrar-und Ernährungswirtschaft, Elektronik sowie Elektrotechnik. Unser virtueller Italien-Sprechtag bietet Ihnen die Möglichkeit, sich über die Chancen in Italien, besonders als Absatz- oder Beschaffungsmarkt, zu informieren. 

In jeweils einstündigen digitalen Einzelgesprächen mit dem Experten Sebastian Euchenhofer von der Deutsch-Italienischen Handelskammer (AHK Italien) und dem IHK-Referenten Jörg Raspe haben Sie die Gelegenheit, sich über Ihre individuellen wirtschaftlichen Chancen der Markterschließung oder -erweiterung in Italien auszutauschen und Ihre Fragen zu klären. Typische Leistungen der AHKs sind neben der individuellen Marktberatung unter anderem auch die Vertriebspartnersuche, Rechtsauskünfte und Informationsdienste.

Die Auslandshandelskammer Italien hat ihren Sitz in Mailand und verfügt somit über beste Kontakte zum italienischen Markt. Nach der Anmeldung werden mit Hilfe eines Fragebogens die von Ihnen gewünschten Beratungsthemen von der AHK und der IHK vorbereitet.  

Kooperationspartner

Organisatorisches

  • Die Termine werden mit Microsoft Teams umgesetzt. Nach der Anmeldung erhalten Sie die Uhrzeit Ihres Termins, einen Link zur Teilnahme und weitere Informationen.