english

Lieferantenerklärung, Ursprungszeugnisse und vieles mehr – was braucht man wann und wie?

Lieferantenerklärung, Ursprungszeugnisse und vieles mehr – was braucht man wann und wie?
© IHK

Ansprechpartner

Jörg Schouren
Jörg Schouren

Telefon: +49 2131 9268-563
Telefax: +49 2151 635-44563
E-Mail:
V-Card: Kontaktdaten speichern

Friedrichstraße 40
41460 Neuss

Preis: Die Veranstaltung ist kostenfrei

Ihr Kunde verlangt eine Lieferantenerklärung? Warum und wofür er diese benötigt, erschließt sich nicht auf den ersten Blick. Selbst der Kunde weiß auf Nachfrage keine plausible Antwort. Und wenn schon keine Lieferantenerklärung möglich ist, soll einfach das Ursprungsland genannt werden. Am besten noch mit einem Ursprungszeugnis belegt.

Schon die Tatsache, dass der Begriff „Ursprung“ im Außenhandel unterschiedliche Zielsetzungen sowie rechtliche Grundlagen hat, sorgt in vielen Fällen für Verunsicherungen bei den verantwortlichen Mitarbeitern in den Unternehmen. Zugleich können falsche Ursprungsangaben oder fehlerhafte Lieferantenerklärungen rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Auch Unternehmen, die entweder gar nicht oder nur im geringen Umfang Außenhandel betreiben, werden zunehmend mit entsprechenden Anfragen ihrer Kunden konfrontiert.

In der Veranstaltung werden die unterschiedlichen ursprungsrechtlichen Begriffe und Dokumente anhand verschiedener praktischer Beispiele erläutert. Zugleich werden die wesentlichen rechtlichen Grundlagen unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtslage dargestellt. Daneben haben den Teilnehmer die Möglichkeit zum intensiven Austausch mit den Referenten.