Strategieforum Außenwirtschaft

Strategieforum Außenwirtschaft
© IHK Mittlerer Niederrhein
  • Termin:
    14.06.2022
    Zeit:
    18 bis 19.45 Uhr
    Ort:
    S-Forum der Sparkasse Neuss
    Michaelstr. 65
    41460 Neuss
  • Preis:
    Die Veranstaltung ist kostenfrei

Handel im Wandel? – Perspektiven für die deutsch-chinesischen Wirtschaftsbeziehungen in unsicheren Zeiten

China, das 2022 mit Deutschland 50 Jahre diplomatische Beziehungen feiert, war 2021 der wichtigste Handelspartner der deutschen Wirtschaft – zum sechsten Mal in Folge. Dennoch stellen viele Unternehmen ihre Chinastrategie derzeit auf den Prüfstand. Begründet wird dies mit einem sich ändernden lokalen Geschäftsumfeld, der Verringerung von Abhängigkeiten sowie gestiegenen politischen Unwägbarkeiten.

Orientierung ist in diesen unsicheren Zeiten gefragter denn je. Welche wirtschaftspolitischen Ziele verfolgt China? Wie möchte Peking die bilaterale Wirtschaftspartnerschaft künftig gestalten? Was sollte eine Strategie für den chinesischen Markt berücksichtigen?

Vor diesem Hintergrund laden wir Sie herzlich zum „Strategieforum Außenwirtschaft“ ein. Wir bieten Ihnen mit diesem Event für Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Politik eine hochkarätige Gesprächsplattform rund um ausgesuchte strategische Fragestellungen des internationalen Geschäfts.

Der Keynote-Redner

Keynote-Redner ist S.E. Ken Wu, Botschafter der Volksrepublik China in der Bundesrepublik Deutschland.

Ken Wu, geboren 1961 in der südchinesischen Provinz Hunan, begann 1986 seine diplomatische Karriere im Außenministerium der Volksrepublik China. Nach einem Aufbaustudium an der Goethe-Universität Frankfurt diente er als  Attaché in der Abteilung für Sowjetunion und Osteuropa. Von 1990 bis 1993 erfolgte der erste Einsatz in der chinesischen Botschaft in Deutschland.

Nach leitenden Positionen im Außenministerium wurde der Diplomat zum Botschaftsrat in der chinesischen Botschaft in Österreich ernannt. Ab 2001 war er als stellvertretender Leiter, dann als Leiter der Personalabteilung des chinesischen Außenministeriums tätig. 2007 wurde Ken Wu Botschafter der Volksrepublik China in Österreich. Danach war er unter anderem als Botschafter seines Landes in der Schweiz und in den Niederlanden aktiv.

Seit März 2019 ist Wu Botschafter der Volksrepublik China in der Bundesrepublik Deutschland. Er ist verheiratet und hat einen Sohn.

Die Talk-Gäste

  • Moderation: Finn Mayer-Kuckuk, Redaktionsleiter China.Table, Table.Media, Berlin
  • Axel Hebmüller, Geschäftsführer, Hebmüller SRS Technik GmbH, Kaarst, Vorsitzender des Außenhandelsverbands Nordrhein-Westfalen
  • Kosta Karakolidis, Chief Technology Officer, Siempelkamp Machinery and Equipment Co., Ltd., Qingdao
  • Prof. Dr. Hans-Jörg Schmerer, Leiter Center for East Asia Macroeconomic Studies (CEAMeS), FernUniversität in Hagen
  • Markus Schyboll, Geschäftsführer, EA Elektro-Automatik GmbH & Co. KG, Viersen

Programm

18:00 Uhr
Begrüßung

  • Elmar te Neues, Präsident der IHK Mittlerer Niederrhein
  • Hans-Jürgen Petrauschke, Landrat des Rhein-Kreises Neuss
  • Marcus Longerich, Mitglied des Vorstands der Sparkasse Neuss

Keynote

Handel im Wandel? – Perspektiven für die deutsch-chinesischen Wirtschaftsbeziehungen in unsicheren Zeiten

  • S.E. Ken Wu, Botschafter der Volksrepublik China in der Bundesrepublik Deutschland

Talk

zwischen Finn Mayer-Kuckuk und Axel Hebmüller, Kosta Karakolidis, Prof. Dr. Hans-Jörg Schmerer sowie Markus Schyboll

19:45 Uhr
Ende der Veranstaltung

Anschließend bitten wir zu einem Imbiss.

 
Die Veranstaltung wird von der IHK Mittlerer Niederrhein in Kooperation mit dem Rhein-Kreis Neuss und der Sparkasse Neuss organisiert.