english

Strategieforum Außenwirtschaft: Weltwirtschaft im Wandel – Ist der deutsche Exporterfolg in Gefahr?

Strategieforum Außenwirtschaft: Weltwirtschaft im Wandel – Ist der deutsche Exporterfolg in Gefahr?
© IHK
  • Termin:
    25.10.2017
    Zeit:
    18:00 bis ca. 20:00 Uhr
    Ort:
    S-Forum der Sparkasse Neuss
    Michaelstraße 65
    41460 Neuss
Zeit: 18:00 bis ca. 20:00 Uhr
Preis: Die Veranstaltung ist kostenfrei

Die Expansion des Welthandels hat in den vergangenen Jahren spürbar an Fahrt verloren. In vielen Ländern, allen voran in den USA und in Großbritannien, ist zudem ein Politikwechsel zu beobachten, der eine globale Trendwende hin zur Abschottung einleiten könnte. Sehen wir das Ende der Globalisierung? Was bedeuten die protektionistischen Tendenzen für das deutsche Wirtschaftsmodell, das bislang auf Freihandel und internationale Zusammenarbeit setzt? Und: Wie gehen die Unternehmen vom Niederrhein mit den gestiegenen Risiken um?

Vor diesem Hintergrund laden Sie die Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein, der Rhein-Kreis Neuss und die Sparkasse Neuss herzlich zum Strategieforum Außenwirtschaft ein. Wir bieten Ihnen mit diesem Event für Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Politik eine hochkarätige Gesprächsplattform rund um ausgesuchte strategische Fragestellungen des internationalen Geschäfts.

Keynote

Prof. Dr. Dr. h.c. Clemens Fuest (*1968 in Münster) studierte Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Bochum und Mannheim. Nach Promotion in Köln und Habilitation in München lehrte er viele Jahre u. a. an der Universität Oxford. Seit April 2016 ist er Präsident des renommierten ifo Instituts – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e. V., sowie Professor für Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Laut Rangliste der Frankfurter Allgemeinen Zeitung gehört Fuest derzeit zu den drei einflussreichsten Ökonomen Deutschlands. Er ist Verfasser vieler Kommentare und Namensartikel zu aktuellen Fragen der internationalen und nationalen Wirtschaftspolitik in namhaften Zeitungen. Der ifo-Chef ist u. a. Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium der Finanzen, der „High Level Group on Own Resources“ der Europäischen Union (Monti-Kommission) und der Mindestlohnkommission der Bundesregierung.

Programm

BEGRÜßUNG (18 Uhr)

Christoph Buchbender, Vizepräsident der Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein

Hans-Jürgen Petrauschke, Landrat des Rhein-Kreises Neuss

Michael Schmuck, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Neuss

KEYNOTE
Weltwirtschaft im Wandel – Ist der deutsche Exporterfolg in Gefahr?
Prof. Clemens Fuest, Präsident des ifo Instituts, München
DISKUSSION
zwischen Heinz G. Stüwe und Prof. Clemens Fuest, Dr. Dirk Burger, Nick Leake sowie Dr. Pascal Wagner
ENDE DER VERANSTALTUNG (20 Uhr)
Anschließend bitten wir zu einem Imbiss

Diskussionspartner

MIT PROF. CLEMENS FUEST DISKUTIEREN:

Dr. Dirk Burger
CEO, Trützschler GmbH & Co. KG, Mönchengladbach

Nick Leake
Stellvertretender Botschafter, Britische Botschaft, Berlin

Dr. Pascal Wagner
Sprecher der Geschäftsführung, Hydro Aluminium Deutschland GmbH, Grevenbroich
MODERATOR:

Heinz G. Stüwe
Abteilungsleiter Marktbeobachtung, Germany Trade & Invest, Bonn

Informationen und Anmeldung

Weitere Informationen und Anmeldung bis zum 13.10.2017 bei
Bianca Schlünkes, Tel.: 02131 9268-541, E-Mail: schluenkes@neuss.ihk.de.