english

Webinar-Reihe Mitarbeiterentsendung: Frankreich

Webinar-Reihe Mitarbeiterentsendung: Frankreich
© IHK

Ansprechpartner

Joerg Raspe
Joerg Raspe

Telefon: +49 2131 9268-561
Telefax: +49 2151 635-44561
E-Mail:
V-Card: Kontaktdaten speichern

Friedrichstraße 40
41460 Neuss

  • Termin:
    14.03.2018
    Zeit:
    16:00 Uhr bis 16:45 Uhr
    Ort:
    online
Zeit: 16:00 Uhr bis 16:45 Uhr
Preis: Die Veranstaltung ist kostenfrei

Bei der Entsendung von Mitarbeitern in das EU-Ausland sind i.d.R. umfangreiche Melde- und Nachweispflichten zu beachten. Diese umfassen u.a. die rechtzeitige Anmeldung der entsandten Arbeitnehmer und die Übermittlung von Informationen zum entsendenden Unternehmen bei den zuständigen Behörden im Tätigkeitsstaat sowie die Bereithaltung von Arbeitsdokumenten vor Ort. Hintergrund ist die Durchsetzungsrichtlinie 2014/67/EU zur Entsenderichtlinie 96/71/EG, die mittlerweile in fast allen EU-Ländern umgesetzt worden ist. So soll sichergestellt werden, dass die entsandten Mitarbeiter im Tätigkeitsstaat ein angemessenes Maß an Schutz hinsichtlich der jeweiligen nationalen Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen erhalten.

Im Zuge des Webinars werden Ihnen die Meldepflichten in Frankreich vorgestellt. Neben der Darstellung der betroffenen Personen und Tätigkeiten erhalten Sie auch Hinweise, wie die Meldungen vorzunehmen sind.

Die Teilnahme an dem Webinar ist kostenfrei. Sie können per Smartphone, Tablet oder PC mit Lautsprechern bzw. Telefonhörer teilnehmen. Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Link zum Webinarsystem und weiteren Instruktionen.

Referent

Kooperationspartner