Webinar: Sourcing in Serbien und im Westbalkan

Webinar: Sourcing in Serbien und im Westbalkan
© IHK
  • Termin:
    12.03.2020
    Zeit:
    16 bis 17 Uhr
    Ort:
    online
  • Preis:
    Die Veranstaltung ist kostenfrei

Die Globalisierung ist längst auch in den Lieferketten deutscher Unternehmen angekommen. Beim Global Sourcing werden Ressourcen, Materialien und Vorprodukte bei Lieferanten außerhalb der eigenen Landesgrenzen beschafft. Dies birgt große Chancen, aber auch Herausforderungen. Der Reduzierung von Kosten, dem besseren Zugang zu Ressourcen und der Erschließung von Auslandsmärkten stehen im schlimmsten Fall Währungsschwankungen, längere Reaktionszeiten, Kommunikationsschwierigkeiten sowie politische und rechtliche Unsicherheiten gegenüber.

Inhalte

Serbien und der Westbalkan gehören zu den Klassikern im globalen Einkauf. Doch lohnt sich Sourcing im Westbalkan auch für Ihr Unternehmen? Wie sehen die wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen für den Einkauf in der Region aus? Welche Produkte oder Warengruppen eignen sich für den Bezug aus Serbien und den Nachbarländern? Und wie findet man die richtigen Lieferanten vor Ort?

Referenten

Diesen und weiteren Fragen gehen die Experten der Deutsch-Serbischen Wirtschaftskammer (Auslandshandelskammer, AHK Serbien) sowie des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V. in einem einstündigen Webinar auf den Grund. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich ein Bild von den Sourcing-Märkten im Westbalkan zu machen, ihre Fragen zu stellen und sich auszutauschen.

Organisatorisches

Die Teilnahme an dem Webinar ist kostenfrei. Sie können per Smartphone, Tablet oder PC teilnehmen. Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Link zum Webinar-System und weitere Informationen.

Weitere Termine

Dieses Webinar ist Teil einer Veranstaltungsreihe zum Global Sourcing. Die weiteren Märkte und die Termine finden Sie hier: