Veranstaltung aus der Reihe „Zoll für Manager“

  • Termin:
    26.03.2019  (Ausgebucht)
    Zeit:
    9:00 bis 12:00 Uhr
    Ort:
    IHK in Mönchengladbach
    Bismarckstr. 109
    41061 Mönchengladbach
Preis:
Die Veranstaltung ist kostenfrei

Diese Veranstaltung ist leider ausgebucht oder eine Online-Anmeldung ist nicht möglich.
Aktuelle Veranstaltungen finden Sie hier.

Die laufende Weiterentwicklung des Zollrechts beeinflusst zunehmend die zollrechtlichen Abwicklungen und die damit verbundenen Abläufe im Unternehmen. Gleichzeitig nimmt die Zahl der Zollzertifizierungen und der möglichen Verfahrenserleichterungen zu. Dieser Trend erfordert in den Unternehmen die Etablierung eines zentralen Ansprechpartners gegenüber der Zollverwaltung: den sogenannten Zollbeauftragten. Schon die Auswahl dieser Person ist mit einer Reihe von Fragen verbunden. Ein weiterer Punkt ist die regelmäßige und vor allem effektive Überwachung zollrelevanter Prozesse.

Die Teilnehmer erfahren in dieser Veranstaltung nicht nur, welche Möglichkeiten zum Aufbau einer Zollorganisation bestehen, sondern erhalten auch einen Einblick in Maßnahmen, die an ein effektives Monitoring zollrelevanter Prozesse geknüpft sind. Zielgruppe dieser Veranstaltung sind vor allem Personen, die in den Unternehmen für die zollrelevanten Prozesse verantwortlich sind oder werden sollen.

Die Veranstaltung erfolgt in enger Kooperation mit der Ernst & Young GmbH, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf.