english

IHK lädt zu Strategieforum ein

IHK lädt zu Strategieforum ein
© Diezer - Fotolia.com

Ansprechpartner

Lutz Mäurer
Lutz Mäurer

Telefon: +49 2151 635-358
Telefax: +49 2151 635-44358
E-Mail:
V-Card: Kontaktdaten speichern

Nordwall 39
47798 Krefeld

Stand: 10.10.2017

Der Welthandel hat spürbar an Fahrt verloren, die Investitionsbereitschaft sinkt, und in vielen Ländern sind Abschottungstendenzen zu beobachten.
Erleben wir das Ende der Globalisierung? Was bedeuten die protektionistischen Tendenzen für das deutsche Wirtschaftsmodell, das auf Freihandel und internationale Zusammenarbeit setzt? Wie gehen die Unternehmen vom Niederrhein mit der Situation um? Auf diese Fragen möchte die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein Antworten geben und lädt gemeinsam mit der Sparkasse Neuss und dem Rhein-Kreis Neuss für den 25. Oktober, 18 bis 20 Uhr, zum „Strategieforum Außenwirtschaft“ ein. „Mit diesem Forum bieten wir für Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Politik eine Gesprächsplattform rund um strategische Fragestellungen des internationalen Geschäfts“, sagt Jürgen Steinmetz, Hauptgeschäftsführer der IHK Mittlerer Niederrhein.

Die Veranstaltung im Forum der Sparkasse Neuss mit Prof. Clemens Fuest, Präsident des ifo Instituts, als Keynote Speaker steht unter dem Titel „Weltwirtschaft im Wandel – Ist der deutsche Exporterfolg in Gefahr?“. Fuest ist seit April 2016 Präsident des ifo Instituts in München und Nachfolger von Hans-Werner Sinn. Laut der Frankfurter Allgemeinen Zeitung gehört Fuest zu den drei einflussreichsten Ökonomen in Deutschland. Nach seinem Vortrag wird er mit Dr. Dirk Burger (CEO der Trützschler GmbH & Co. KG, Mönchengladbach), Nick Leake (stellvertretender Botschafter Großbritanniens) und Dr. Pascal Wagner (Sprecher der Geschäftsführung der Hydro Aluminium Deutschland GmbH, Grevenbroich) diskutieren.

Der Eintritt ist kostenlos, eine Anmeldung bei Bianca Schlünkes
(Tel. 02131 9268-541, E-Mail: schluenkes@neuss.ihk.de) ist erforderlich. Weitere Informationen im Internet unter:
www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/16483