english

In zwölf Monaten zum Personalreferenten

In zwölf Monaten zum Personalreferenten
© Robert Kneschke - Fotolia.com

Ansprechpartner

Yvonne Hofer
Yvonne Hofer

Telefon: +49 2151 635-363
Telefax: +49 2151 635-44363
E-Mail:
V-Card: Kontaktdaten speichern

Nordwall 39
47798 Krefeld

Verena Hoeps
Verena Hoeps

Telefon: +49 2151 635-455
Telefax: +49 2151 635-372
E-Mail:
V-Card: Kontaktdaten speichern

Nordwall 39
47798 Krefeld

Stand: 13.12.2018

In Zeiten von Fachkräftemangel, demografischem Wandel und Digitalisierung wird eine effiziente Personalarbeit immer wichtiger. Der Zertifikatslehrgang: „Personalreferent/-in (IHK)“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein bündelt die aktuellen und zentralen Bestandteile des Personalmanagements und die Aufgaben eines Personalreferenten und setzt diese praxisorientiert um. Das Besondere: Neben dem Hauptzertifikat erhalten die Teilnehmer zwei Einzelzertifikate. Sowohl für die erfolgreiche Teilnahme am Basislehrgang „Betriebliches Personalwesen (IHK)“ als auch für die erfolgreiche Teilnahme am Zertifikatslehrgang „Arbeitsrecht (IHK)“. Nach dem Besuch der vier Aufbauseminare steht eine abschließende Projektarbeit an, um im Anschluss das Zertifikat zum „Personalreferent (IHK)“ zu erhalten.

"Der Lehrgang bietet gleich mehrere Vorteile“, sagt die IHK-Bildungsmanagerin Verena Hoeps. Teilnehmer erhalten neben dem Hauptzertifikat Personalreferent zwei Einzelzertifikate sowohl für die erfolgreiche Teilnahme am „Basislehrgang Betriebliches Personalwesen“ als auch am „Zertifikatslehrgang Arbeitsrecht“. Hoeps: „Nach der Teilnahme an den zwei Zertifikatslehrgängen und dem Besuch der vier Aufbauseminare schreiben die Teilnehmer eine abschließende Projektarbeit und erlangen im Anschluss ihr Zertifikat zum Personalreferenten.“ Außerdem verschaffe der modulare Aufbau zeitliche Flexibilität. Der Lehrgang ist berufsbegleitend und gliedert sich in zwei IHK-Zertifikatslehrgänge und vier aufbauende Seminare. „Die Teilnehmer entscheiden individuell, wann sie die einzelnen Veranstaltungen innerhalb von zwölf Monaten besuchen“, so die Weiterbildungsexpertin.

Der Lehrgang, der vom 12. Januar bis zum 13. Juli 2019 in der IHK in Krefeld, Nordwall 39, stattfindet, richtet sich an Personalsachbearbeiter, Mitarbeiter von Personalabteilungen mit geringen Vorkenntnissen, an Seiten-, Quer- und Berufseinsteiger, Personaldienstleistungskaufleute sowie an Teilnehmer des Zertifikatslehrgangs Personalsachbearbeiter/-in. Das Entgelt beträgt 2.250 Euro für 158 Unterrichtsstunden.

Weitere Informationen gibt es unter Tel. 02151 635-455 oder online unter:
www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/P090-ZK119