Zehn erfolgreiche Kooperationsprojekte

Zehn erfolgreiche Kooperationsprojekte
© Innovationspartner Niederrhein

Stand: 25.07.2018

Kooperationen sind der Schlüssel zum Erfolg – denn wer Partner mit Know-how und Ressourcen hat, kann seine Innovationen schneller vorantreiben. Genau deshalb unterstützen Bund und Länder Kooperationen zwischen Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Wirtschaft mit verschiedenen Förderprogrammen. Die Innovationspartner Niederrhein sind eine solche Förderinitiative des Landes NRW – mit dem Ziel, gemeinsam mit hiesigen Unternehmen Innovationen in der Region voranzutreiben. Dass die Kooperationsprojekte einen tatsächlichen Mehrwert für Unternehmen und Forschung bringen, spannend, vielseitig und vor allem zielführend sind, zeigt die Broschüre „10 erfolgreiche Kooperationsprojekte zwischen Wirtschaft und Wissenschaft am Niederrhein“.

Anhand von zehn Best-Practice-Beispielen werden erfolgreiche Kooperationen zwischen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und Hochschulen, Forschungseinrichtungen und anderen Unternehmen dargestellt. „Die Beispiele, die wir in der Broschüre aufgenommen haben, zeigen, dass insbesondere KMU von der Zusammenarbeit profitieren. Die Möglichkeiten und Ergebnisse solcher Kooperationen sind ungemein vielfältig: Mal geht es nur um die Lösung eines kleinen technischen Problems, aber manchmal ergeben sich auch echte Innovationen, die zu erfolgreichen Neugründungen führen und ein enormes Marktpotenzial haben“, sagt Carina Klebe, Projektkoordinatorin der Innovationspartner Niederrhein.

Die Innovationspartner Niederrhein unterstützen KMU bei der gezielten Partnersuche und beraten zu passenden Fördermöglichkeiten. Klebe: „Denn – auch das zeigen unsere Beispiele – Forschungs- und Entwicklungsvorhaben müssen nicht teuer sein!“

Weitere Infos sowie die Möglichkeit zum Download der gesamten Broschüre „10 erfolgreiche Kooperationsprojekte zwischen Wirtschaft und Wissenschaft am Niederrhein“ gibt es online: www.innovationspartner-niederrhein.de