IHK bietet Webinare an

IHK bietet Webinare an
© Tierney / Adobe Stock

Stand: 15.10.2019

Welche Online-Marktplätze bieten sich für den internationalen Vertrieb an? Welche steuerlichen Herausforderungen können Unternehmen dabei begegnen? Wie profitieren Unternehmen vom E-Commerce-Boom in China? Welche Chancen bieten die südamerikanischen Märkte Peru und Uruguay? Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein gibt Antworten auf diese und weitere Fragen in Form von kostenfreien Webinaren.

„Unsere Webinare bieten Unternehmen die Gelegenheit, sich kurz und kompakt vom Büro aus über vielversprechende Märkte und außenwirtschaftlich relevante Themen zu informieren und mit Experten auszutauschen“, sagt Aleksandra Kroll vom IHK-Geschäftsbereich International.

Am 29. Oktober steht Peru, am 12. November Uruguay im Fokus. Vertreter der Deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) in Peru und Uruguay sowie von lokalen Anwaltskanzleien informieren über die Chancen und Herausforderungen sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen der vielversprechenden südamerikanischen Märkte. Welche steuerrechtlichen Besonderheiten und Stolperfallen im grenzüberschreitenden Onlinehandel bestehen, wird am 19. November thematisiert. Am 4. Dezember stehen die weltweit beliebtesten Online-Marktplätze auf der Agenda und am 11. Dezember gibt es Tipps für den Onlinehandel in China.

Weitere Informationen gibt es bei Aleksandra Kroll, Tel. 02131 9268-587 (E-Mail: kroll@mittlerer-niederrhein.ihk.de) oder unter
www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/17474#aktuell

Die Links zu den einzelnen Webinaren lauten:
Peru: www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/21069
Uruguay: www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/21068
E-Commerce Steuerfallen: www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/21121
E-Commerce Marktplätze: www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/21062
E-Commerce in China: www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/21064