IHK@ward 2019 gestartet

IHK@ward 2019 gestartet
© Jag_cz / Adobe Stock

Stand: 05.06.2019

Der Internet-Wettbewerb „IHK@ward“ ist eine Auszeichnung für besonders gelungene Internetauftritte aus dem Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein. In diesem Jahr wird er nach der Premiere 2017 zum zweiten Mal vergeben. Bis zum 31. August haben Unternehmen, Vereine, Verbände und Institutionen die Möglichkeit, sich zu bewerben. Außerdem können Web-Designer, Grafiker und Agenturen mit Internetauftritten, die sie für Unternehmen gestaltet haben, teilnehmen. „Wichtig ist jedoch, dass der Firmen- beziehungsweise Wohnsitz des Unternehmens oder Internetseiten-Inhabers im Bezirk der IHK Mittlerer Niederrhein liegt“, erklärt Tanja Neumann, IHK-Referentin Internet & Multimedia.

Vergeben wird der Preis in sechs Kategorien: „Zielgruppe/Kundenorientierung“, „Layout & Gestaltung“, „Onlineshop“, „Social Media“, „Unternehmensblog“ und „Non-Profit-IHK@ward“. „Wir wollen zukunftsweisende Best-Practice-Beispiele auszeichnen, von denen andere lernen können“, so Neumann. Eine fünfköpfige Expertenjury ermittelt pro Kategorie die jeweils drei besten Internetseiten. Sie werden dann Ende Oktober bei einer Preisverleihung ausgezeichnet.

„Alle eingereichten Internetseiten werden von uns einem Mini-Check unterzogen, bevor sie der Jury vorgestellt werden“, sagt Neumann. „Es ist also sehr wichtig, dass zum Beispiel ein Impressum und eine Datenschutzerklärung auf der Webseite zu finden sind, die die rechtlichen Anforderungen erfüllen.“

Alle Informationen über den „IHK@ward“ und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter www.ihkaward.de.