Lange Nacht der Industrie 2019

Lange Nacht der Industrie 2019
© IHK Mittlerer Niederrhein

Stand: 23.09.2019

Einen Abend lang Industrie live erleben – diese Gelegenheit wollten sich die Teilnehmer der 9. Langen Nacht der Industrie an Rhein und Ruhr nicht entgehen lassen. Insgesamt blickten mehr als 3.100 Besucher hinter die Kulissen der 77 teilnehmenden Unternehmen. Allein in der Region der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein – die Städte Krefeld und Mönchengladbach sowie der Rhein-Kreis Neuss und der Kreis Viersen – öffneten 26 Industrieunternehmen und Institutionen ihre Tore für insgesamt 1.150 Besucher.

„Die Lange Nacht der Industrie ist eine ideale Gelegenheit für die Unternehmen, sich der Öffentlichkeit vorzustellen und den Dialog mit den Bürgern zu suchen“, erklärt Detlev G. Moritz, Sprecher der Initiative „Zukunft durch Industrie – Krefeld“ und Geschäftsführer der GEMO G. Moritz GmbH & Co. KG. Und Jürgen Steinmetz, Hauptgeschäftsführer der IHK Mittlerer Niederrhein, ergänzt: „Die Industrie hat eine große Bedeutung für unsere Region. Sie schafft Arbeitsplätze und fertigt Produkte, die wir täglich nutzen. Die Besucher der Langen Nacht der Industrie dürfen das hautnah erleben. Damit trägt diese Veranstaltung dazu bei, die Akzeptanz der Industrie bei Nachbarn und Bürgern zu steigern und Verständnis für die Bedürfnisse der Unternehmen zu wecken. Das ist die Grundvoraussetzung für die Entwicklung eines zukunftsfähigen Wirtschaftsstandorts.“

In Krefeld haben sich folgende Unternehmen an der Langen Nacht der Industrie beteiligt: ATR Industrie-Elektronik GmbH, Baumer hhs GmbH, Cargill Deutschland GmbH, DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH - Werk Krefeld, Derda Verpackung & Logistik GmbH, EGK Entsorgungsgesellschaft Krefeld GmbH & Co. KG, GEMO G. Moritz GmbH & Co. KG, IMR Innovative Metal Recycling GmbH, Outokumpu, Schages GmbH & Co.KG und Siemens Mobility GmbH.

Mitgetragen wird die Lange Nacht der Industrie Rhein-Ruhr von den sechs Industrie- und Handelskammern und den Unternehmerverbänden im Regierungsbezirk Düsseldorf sowie von den Industriegewerkschaften. Die Schirmherrschaft hat Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, übernommen.

Die nächste Lange Nacht der Industrie Rhein-Ruhr findet am 29. Oktober 2020 statt. Interessierte Unternehmen können sich bei Kathrin Kloppenburg (Tel.: 02161 241-141, E-Mail: Kloppenburg@mittlerer-niederrhein.ihk.de) melden.

Bildunterschrift:
In Krefeld konnten die Besucher bei der Langen Nacht der Industrie unter anderem bei der ATR Industrie-Elektronik GmbH hinter die Kulissen schauen.     Foto: IHK