Ohne Abweichung bestanden

Ohne Abweichung bestanden
© IHK Mittlerer Niederrhein

Stand: 18.10.2019

Ohne jede Abweichung bestanden: Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein hat sich erfolgreich dem Rezertifizierungsverfahren zur Erlangung der Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015 gestellt. Dabei konnte die IHK alle Anforderungen nachweisen und die bisherige Qualität des Qualitätsmanagementsystems erneut beweisen. Die Auditorin hob insbesondere die hohe Identifikation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit den verschiedenen Prozessen der IHK-Arbeit und das große Verantwortungsbewusstsein hervor. „Wie unsere Mitgliedsunternehmen stellen auch wir uns den Anforderungen dieser international anerkannten Norm“, sagte IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz. „Dadurch verdeutlichen wir die Qualität unserer Prozesse und Dienstleistungen und streben eine kontinuierliche Optimierung an.“

Ein Qualitätsmanagementsystem auf Basis der Norm DIN EN ISO 9001:2015 beschreibt die genauen Prozessabläufe, die zur Erbringung von Dienstleistungen und Produkten vorgesehen sind. Dabei stehen die Bedarfe der Kunden und die kontinuierliche Verbesserung der Abläufe im Vordergrund. Die IHK ist bereits seit 2004 zertifiziert und weist die Einhaltung der Vorgaben aus der Norm seitdem jährlich nach.

Bildtext: Jürgen Steinmetz (l.), Hauptgeschäftsführer der IHK Mittlerer Niederrhein, und Arnd Thierfelder, Leiter Fortbildung und Fachkräfteberatung der IHK und verantwortlich für das Qualitätsmanagement, freuen sich über die erfolgreiche Rezertifizierung.
Foto: IHK