„Chancen für Smart-ups in Utrecht“

„Chancen für Smart-ups in Utrecht“
© vegefox.com / Adobe Stock

Stand: 20.08.2020

Die Niederländer sind neuen Technologien und digitalen Innovationen gegenüber sehr aufgeschlossen. Das Land ist ein vielversprechender Markt für Start-ups. Vor allem die Metropole Utrecht ist ein Hotspot für junge technologieorientierte Unternehmen. Welche Chancen sich dort bieten und welche potenziellen Partner es dort gibt, zeigt die IHK Mittlerer Niederrhein gemeinsam mit der NRW.International GmbH sowie der „ROM Region Utrecht“ und der Initiative „Start-up Utrecht“. Die Kooperationspartner laden für den 11. September zu dem virtuellen Event „Chancen für Smart-ups in Utrecht (NL)“ ein. Das Angebot besteht aus zwei Teilen: einem Webinar und einem anschließenden Matchmaking. Neben Starts-ups sind auch bereits etablierte Unternehmen eingeladen, sich zu informieren und neue Kontakte zu knüpfen.

Das Webinar „Dutch Smart-ups – Discover the City of Utrecht“ findet von 9 bis 11 Uhr statt. Dabei erläutern Vertreter der Utrechter Start-up-Institutionen, welche vielfältigen Möglichkeiten sich jungen Unternehmen in der Stadt bieten. Das Webinar ist Teil der Start-up-Woche Düsseldorf und wird in englischer Sprache gehalten.

Daran anschließend bieten die Veranstalter ein kostenfreies virtuelles Matchmaking unter dem Titel „Smart-ups 2020“ an. Interessierte Unternehmen können sich auf der Webseite registrieren und dann vom 11. bis zum 18. September digitale Gespräche mit potenziellen Geschäftspartnern führen. Neben Unternehmen aus den Niederlanden werden auch polnische Start-ups an dem Matchmaking teilnehmen.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten sind auf der Website der IHK zu finden: www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/23315