Förderprogramm „Unternehmen Revier“

Förderprogramm „Unternehmen Revier“
© Heinzgerald - Fotolia.com

Stand: 27.04.2020

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein macht darauf aufmerksam, dass die Zukunftsagentur Rheinisches Revier (ZRR) einen Wettbewerb für Projektanträge im Rahmen des Förderprogramms „Unternehmen Revier“ gestartet hat. „Dieses Programm könnte für Unternehmen interessant sein, die sich – vielleicht auch durch die Corona-Pandemie bedingt – anders aufstellen oder ihr Geschäftsmodell erweitern möchten“, sagt Silke Hauser, Leiterin des IHK-Bereichs Umwelt, Planen, Bauen.

„Unternehmen Revier“ ist ein maßgeschneidertes Förderprogramm des Bundes für smarte und innovative Projekte mittlerer, kleiner und kleinster Unternehmen. Sie sollen einen positiven Effekt für den Strukturwandel im Rheinischen Revier haben. Schwerpunkt des Programms ist die Förderung von praktisch umsetzbaren Projektideen. Die überzeugendsten Ideen haben die Chance auf eine Förderung von bis zu 200.000 Euro. Kooperationsprojekte können mit bis zu 800.000 Euro gefördert werden. Die Förderung kann bis zu 90 Prozent der Kosten umfassen. Förderfähige Projektideen reichen von der Qualifizierung und Fachkräftesicherung bis hin zur Anwendung neuer Technologien. Bis zum 13. Mai 2020 können Unternehmen ihre Projektideen einreichen.

Weitere Informationen, auch zu den Schwerpunktzielen, sind im Internet zu finden: www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/22870