IHK-Projekt: Hilfe bei der Azubi-Vermittlung

IHK-Projekt: Hilfe bei der Azubi-Vermittlung
© IHK Mittlerer Niederrhein

Stand: 24.11.2020

Mit dem Ziel, junge Leute wieder mehr für die duale Berufsausbildung zu begeistern, hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein in Zusammenarbeit mit den Stadt- und Kreissportbünden das Projekt „Wirtschaft.Sport.Ausbildung“ ins Leben gerufen. Die Akteure setzen dabei auf Kooperationen zwischen Sportvereinen und Unternehmen, die von der IHK begleitet werden. Und das inzwischen mit guten Erfolgen. So hat die Konntec Sicherheitssysteme GmbH mit Hilfe der IHK einen Auszubildenden gefunden – und Konstantine Jamarshvili einen Ausbildungsplatz zum Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement. Ganz nebenbei profitiert auch der VfL Viktoria Jüchen-Garzweiler, denn sein Fußball-Talent Konstantine Jamarshvili bleibt nun vor Ort.

Der 25-jährige gebürtige Georgier ist 2015 nach Mönchengladbach gekommen. Über seinen neuen Fußballverein kommt er mit Dimitri van der Wal zusammen, der das Projekt „Wirtschaft.Sport.Ausbildung“ für die IHK betreut. Der wiederum holt sich Unterstützung beim IHK-Berater für passgenaue Besetzung. Und Karsten Moschek hat auch schon das passende Unternehmen gefunden: die Konntec Sicherheitssysteme GmbH, die schon seit Jahren mit Hilfe der IHK Azubis rekrutiert. „Die Zusammenarbeit klappt prima. Wir legen Wert auf eine heterogene Belegschaft – insofern passt alles“, sagt Dennis Marcel Konnertz, geschäftsführender Gesellschafter des Mönchengladbacher Unternehmens. „Wir fördern unsere Azubis auch bei theoretischen und praktischen Defiziten, um ihnen einen erfolgreichen Abschluss der Ausbildung zu gewähren.“ Davon profitiert auch Konstantine Jamarshvili: „Ich bin sehr froh, dass ich über die IHK den Weg zu Konntec gefunden habe. Ich kann mich mit dem jungen Unternehmen voll identifizieren, und es macht viel Spaß, mit den Kollegen zu arbeiten."
Das Ziel des Projekts, Jugendliche und junge Erwachsene gezielt anzusprechen und für eine betriebliche Ausbildung zu gewinnen, ist erreicht. Auch dank des Engagements des Vereins VfL Viktoria Jüchen-Garzweiler. „Wir haben im Frühjahr von dem IHK-Projekt Wirtschaft.Sport.Ausbildung erfahren und können nun unseren jungen Mitgliedern auch auf diesem Weg in die berufliche Zukunft helfen“, sagt Walter Muyres, 2. Vorsitzender beim VfL Viktoria Jüchen-Garzweiler. „Wir freuen uns, wenn unsere Mitglieder einen Ausbildungsplatz in der Nähe finden, nur so können wir sie auch an den Verein binden. Für Sportvereine ist das Projekt ein riesiger Mehrwert, da wir junge Erwachsene nachhaltig in der Region halten.“

Weitere Informationen zum Projekt Wirtschaft.Sport.Ausbildung gibt es online unter:
www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/21140

Bildunterschrift:
Freuen sich über ihre erfolgreiche Zusammenarbeit (v.l.): Dennis Marcel Konnertz, (geschäftsführender Gesellschafter, Konntec Sicherheitssysteme GmbH), Anne Schimming, (Öffentlichkeitsarbeit/Marketing, Konntec Sicherheitssysteme GmbH), Walter Muyres (2. Vorsitzender VfL Viktoria Jüchen-Garzweiler e.V.), Konstantine Jamarshvili (Azubi Groß- und Außenhandelskaufmann, Konntec Sicherheitssysteme GmbH), Dimitri van der Wal und Karsten Moschek (beide IHK).     Foto: IHK