Inklusion von Menschen mit Behinderung in die Arbeitswelt

Inklusion von Menschen mit Behinderung in die Arbeitswelt
© Elnur / Adobe Stock

Stand: 07.08.2020

Damit Menschen mit Behinderung am Arbeitsleben teilhaben können, ist es entscheidend, dass sie einen für sie geeigneten Ausbildungs- oder Arbeitsplatz vorfinden. Oftmals reichen schon wenige Veränderungen im Betrieb aus, damit ein Mensch mit Behinderung vollwertig in ein Unternehmen integriert werden kann. Alfred Wagner von der Ausbildungs-GmbH der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein unterstützt Unternehmen bei allen Fragen rund um das Thema der beruflichen Inklusion – etwa zu Fördermöglichkeiten, technischen Arbeitshilfen, Antragstellungen oder Arbeitsplatzergonomie.

Als besonderen Service bietet der Fachberater am Dienstag, 18. August, für Arbeitgeber eine Telefon-Hotline zum Thema „Inklusion von Menschen mit Behinderung in die Arbeitswelt“ an. Alfred Wagner ist von 13.30 bis 15 Uhr unter Tel. 02161 241-107 zu erreichen.