Planen und Bauen in Zeiten von Corona: IHK startet Blitzumfrage

Planen und Bauen in Zeiten von Corona:  IHK startet Blitzumfrage
© Worawut / Adobe Stock

Stand: 01.07.2020

Die Corona-Krise hat auch auf Unternehmen der Baubranche immense Auswirkungen. Welchen Einfluss Corona auf Bauprojekte in Krefeld, Mönchengladbach, im Rhein-Kreis Neuss und im Kreis Viersen hat, möchte die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein genauer wissen. Deshalb startet sie eine Blitzumfrage. Dabei stehen zwei Fragen im Mittelpunkt: Welche Hindernisse treten bei der Planung, Genehmigung oder Umsetzung von Baumaßnahmen auf? Inwiefern kann die IHK dabei helfen, diese Hürden zu überwinden?

Etwa zehn Minuten müssen die Betriebe für die Beantwortung der Fragen einplanen. „Wir hoffen, dass zahlreiche Unternehmen die Zeit investieren“, sagt Stephanie Willems, Beraterin im Bereich Planen und Bauen bei der IHK. „Nur dann können wir konkrete Handlungsempfehlungen für Politik und Verwaltung ableiten.“

Die Ergebnisse der Kurzbefragung werden anonym behandelt. Teilnehmen können Unternehmen bis zum 17. Juli 2020. Einen Link zur Umfrage finden Unternehmen auf der IHK-Website:
www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/23066