Zwei Azubis aus der Region zählen zu den Bundesbesten

Zwei Azubis aus der Region zählen zu den Bundesbesten
© IHK Mittlerer Niederrhein

Stand: 01.12.2020

Eine große Feier verbunden mit einer Reise nach Berlin – undenkbar in Zeiten der Corona-Pandemie. Und so musste auch der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) die alljährliche Ehrung der besten Auszubildenden des Landes in der Hauptstadt absagen. Insgesamt gibt es in diesem Jahr 206 Beste aus allen Bundesländern. Aus Nordrhein-Westfalen kommen 41 Bundesbeste. Unter ihnen sind auch zwei Auszubildende aus dem Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein: Valerie Stanikowski und Nicolas Fells. IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz gratulierte den beiden persönlich und überreichte ihnen ihre Pokale und Urkunden.

Die 28-jährige Valerie Stanikowski hat ihre Ausbildung zur Fachkraft für Straßen- und Verkehrstechnik beim Landesbetrieb Straßen.NRW in Mönchengladbach absolviert – und das mit allerbesten Noten. Genauso wie der Korschenbroicher Nicolas Fells, der seine Ausbildung zum Industrieelektriker, Fachrichtung Geräte und Systeme bei der Scheidt & Bachmann GmbH in Mönchengladbach als Bundesbester abgeschlossen hat. Der 19-Jährige ist auch weiterhin im Unternehmen tätig, möchte sich im kommenden Jahr noch zum Industriemeister weiterbilden. Auch Valerie Stanikowski arbeitet weiter in ihrem Ausbildungsbetrieb. Beide loben ihre jeweiligen Ausbilder, „die mit viel Engagement alle Fragen beantworten haben“, so die 28-jährige Mönchengladbacherin. Sie möchte aber auch ihren Kollegen sowie ihrem Klassenlehrer am Berufskolleg danken.

IHK-Hauptgeschäftsführer Steinmetz hebt die in diesem Jahr schwierigen Bedingungen für Auszubildende und alle Partner der dualen Ausbildung hervor. „Trotz der allgegenwärtigen Corona-Pandemie und den damit verbundenen Erschwernissen haben es diese ausgezeichneten Auszubildenden mitsamt allen Beteiligten geschafft, solche herausragenden Leistungen zu vollbringen.“ Der Präsident der IHK Mittlerer Niederrhein, Elmar te Neues, verbindet seine Glückwünsche auch mit dem Wunsch, dass „die ausgezeichneten Auszubildenden ihre Talente nutzen, um durch Weiterbildung auf ihre herausragenden Leistungen aufzubauen und ihren weiteren Karriereweg zu gestalten“.

BILDUNTERSCHRIFTEN:

Foto 1:
Für die bundesbesten Azubis gab es nicht nur Pokale und Urkunden, sondern auch ein Überraschungspaket. IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz (r.) überreichte die Ehrung persönlich an Nicolas Fells (2.v.l.). Mit dabei waren auch Dr.-Ing. Norbert Miller, Vorsitzender der Geschäftsführung von Scheidt & Bachmann, sowie Heinz-Josef Eßer, Leiter der technischen Ausbildung des Mönchengladbacher Unternehmens.     Foto: IHK

Foto 2:
Auch Valerie Stanikowski (M.) zählt zu den besten Azubis in Deutschland. Bei der Übergabe der Urkunde und des Überraschungspakets durch IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz (2.v.r.) und IHK-Geschäftsführerin Daniela Perner (l.) waren auch Christoph Jansen, Regionalleiter Landesbetrieb Straßen NRW, und Ausbilderin Kristin Klönne dabei.         Foto: IHK

Downloads

Bundesbestenehrung

© IHK Mittlerer Niederrhein

Größe: 308 kb Download