Beschäftigte gesund durch die Krise führen

Beschäftigte gesund durch die Krise führen
© photopixel / Adobe Stock

Stand: 23.04.2021

Die Corona-Krise stellt die Arbeitswelt der Gastgeber auf den Kopf: Gastronomie, Hotels und Freizeiteinrichtungen sind geschlossen oder arbeiten auf Sparflamme. Die Mehrzahl der Beschäftigten befindet sich im Homeoffice oder in Kurzarbeit. Motivation und Teamgeist bleiben auf der Strecke. Im schlimmsten Fall rufen Stress und Ängste sogar gesundheitliche Probleme hervor.

Die Online-Veranstaltung „Gesund und motiviert durch die Krise – So stärken Gastgeber sich und ihre Beschäftigten“ zeigt am 30. April, 9 bis 10.45 Uhr, Strategien auf, wie Gastgeber die psychische Widerstandsfähigkeit ihrer Mitarbeiter fördern und Motivation und Teamgeist auch in schwierigen Situationen erhalten. Zudem gibt es arbeitsrechtliche Tipps zu den Themen Quarantäne, Impfungen und Schnelltests sowie aktuelle Informationen zum Kurzarbeitergeld.

Die kostenlose Veranstaltung ist Teil des Formats „Gastgeber-Talk“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein, der Niederrheinischen IHK und der IHK Düsseldorf. Mit dem neuen Format bieten die IHKs dem Gastgewerbe regelmäßige Austauschmöglichkeiten sowie aktuelle Informationen.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter: www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/25988 oder bei Maren-Corinna Nasemann, Tel. 02161 241-131 (E-Mail: maren-corinna.nasemann@mittlerer-niederrhein.ihk.de).