Hotline und Webinar zur beruflichen Inklusion

Hotline und Webinar zur beruflichen Inklusion
© bluedesign - Fotolia.com

Stand: 23.03.2021

Die Ausbildungs-GmbH der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein bietet für Arbeitgeber, die gerne einen Mitarbeiter mit Behinderung einstellen möchten, am Dienstag, 30. März, von 13.30 bis 15 Uhr eine Telefonhotline an sowie am 31. März von 13.30 bis 14.30 Uhr ein kostenfreies Webinar zum Thema.

„Im Zuge des akuten Fachkräftemangels müssen alle Potenziale genutzt werden. Menschen mit Behinderung gehören oft zu den besonders motivierten und zuverlässigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Unternehmen“, sagt der IHK-Inklusionsberater Alfred Wagner. „Mit Hilfe attraktiver Förderinstrumente und unter Berücksichtigung der technischen Entwicklung von Arbeitsmitteln werden zusätzliche Beschäftigungschancen für Menschen mit Behinderung auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt ermöglicht.“ Unter anderem über Fördermöglichkeiten auch bei der behindertengerechten Gestaltung des Arbeitsplatzes, Zuschüsse und Prämien sowie zur Einstiegsqualifizierung und Probebeschäftigung informiert der Fachberater die Teilnehmer des Webinars und der Telefonhotline.

Für die Telefonhotline steht Alfred Wagner am 30. März von 13.30 bis 15 Uhr unter Tel. 02161 241-107 für alle Fragen rund um das Thema zur Verfügung. Weitere Informationen zum Webinar sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter:
www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/22432