IHK führt 5.000. Tablet-Prüfung durch

IHK führt 5.000. Tablet-Prüfung durch
© IHK Mittlerer Niederrhein

Stand: 08.07.2021

Als die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein im März 2017 mit der Durchführung aller schriftlichen Prüfungen in der „Ausbildereignung (AEVO)“ online via Tablet begonnen hat, war die Resonanz von Beginn an positiv. Schon in der ersten Woche wurden rund 100 Teilnehmer via Tablet geprüft. Inzwischen konnten Arnd Thierfelder, IHK-Leiter Fortbildung und Fachkräfteberatung, und sein Team die 5.000-Tablet-Prüfung abnehmen. Dafür gab es für Sandra Juchem, die jetzt ihre
Ausbildereignungsprüfung erfolgreich am Tablet bestanden hat, einen Blumenstrauß.

„Der große Vorteil ist, dass die Antworten auf die Multiple-Choice-Fragen automatisch ausgewertet werden. Die Prüferinnen und Prüfer müssen durch die Automatisierung die Aufgaben nicht mehr kontrollieren und sparen Zeit“, sagt Thierfelder. Und die Teilnehmer erhalten ihre Ergebnisse noch am selben Tag über das Online-Portal. Thierfelder: „Damit sind wir nicht mehr an bundeseinheitliche Termine gebunden und zeitlich flexibel bei der Durchführung von Prüfungen.“ Auch für Sandra Juchem ist die Prüfung via Tablet vorteilhaft. „Die ist intuitiv verständlich und für den Prüfungsteilnehmer auch durch die private und berufliche IT-Nutzung völlig selbstverständlich. Ein schönes und zeitgemäßes Verfahren bei der IHK. Toll ist, dass man die Ergebnisse schon am gleichen Tag erhält.“

Bei der Einführung 2017 war die IHK Mittlerer Niederrhein die dritte Kammer in NRW, die diese Prüfungsform angeboten hat. Im Vorfeld wurden Prüferinnen und Prüfer sowie Prüfungsaufsichten geschult und auf die neue Art des Prüfens vorbereitet. 2018 sind die schriftlichen Prüfungen „Sachkenntnis im Einzelhandel – freiverkäufliche Arzneimittel“ hinzugekommen. Weitere Prüfungen werden aktuell auf das digitale Verfahren umgestellt. Thierfelder: „Die Teilnehmer an AEVO-Prüfungen durchlaufen damit einen vollständig digitalisierten Prüfungsprozess: Anmelden, Einladung zur Prüfung, schriftliche Prüfung, Abrufen der Prüfungsergebnisse, alles erfolgt komplett digital und online.“

BILDUNTERSCHRIFT
Arnd Thierfelder (2.v.r.), IHK-Leiter Fortbildung und Fachkräfteberatung, Prüfungskoordinatorin Sandra Schlösser (2.v.l.) und Prüfungsaufsicht Hans-Peter Baumann konnten jetzt die 5.000. Tablet-Prüfung abnehmen. Dafür gab es für die erfolgreiche Absolventin Sandra Juchem Blumen.      Foto: IHK