Impfmobil macht im Neusser Hafen Halt

Impfmobil macht im Neusser Hafen Halt
© IHK Mittlerer Niederrhein

Stand: 16.09.2021

Auch die Wirtschaft am Mittleren Niederrhein beteiligt sich an der bundesweiten Impf-Aktionswoche unter dem Motto #hierwirdgeimpft. So haben die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein und die Unternehmerschaft Niederrhein gemeinsam mit der AOK Rheinland/Hamburg ein Impfmobil organisiert, das – neben Stationen im Kreis Viersen – auch am Neusser Hafen Halt machte.

„Insgesamt konnten wir durch die Aktion an den drei Tagen rund 70 Menschen von der Impfung überzeugen“, erklärt IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz. „Für viele unserer Mitgliedsunternehmen ist eine hohe Impfquote sehr wichtig, damit es zu keinen weiteren Einschränkungen kommt.“ Gastgeber in Neuss waren die Neuss-Düsseldorfer Häfen. „Wir haben diese Initiative gerne unterstützt. So konnten Unternehmen, die nur noch vereinzelt ungeimpfte Beschäftigte haben, diesen ein betriebliches Impfangebot machen“, sagt Geschäftsführer Sascha Odermatt.

Auch aus Sicht der Unternehmerschaft Niederrhein ist die Aktion von großer Bedeutung. „Gesunde Mitarbeiter sind ein Schlüssel für gute Geschäfte. Auch Unternehmen, die am Ende keine Beschäftigten gemeldet haben, waren dankbar über unsere Initiative. So konnten sie das Thema noch einmal bei den Beschäftigten auf die Tagesordnung setzen“, erklärt Hauptgeschäftsführerin Kirsten Wittke-Lemm. Die AOK Rheinland/Hamburg unterstützt mehrere mobile Impfangebote. „Der Impfstoff ist kein knappes Gut mehr. Er muss zu den Menschen kommen“, so Peter Schmitz, stellvertretender Regionaldirektor. Deswegen sei es richtig, an allen Orten, an denen Menschen zusammenkommen, mobile Impfangebote vorzuhalten.


Bildunterschrift:
Sejdi Sejdiu (M.) gehörte zu den Mitarbeitern, die sich am Impfmobil im Neusser Hafen haben impfen lassen. Sascha Odermatt (Geschäftsführer Neuss-Düsseldorfer Häfen, l.), Peter Schmitz (stellvertretender Regionaldirektor der AOK Rheinland/Hamburg, 2.v.l.), Kirsten Wittke-Lemm (Hauptgeschäftsführerin der Unternehmerschaft Niederrhein) und Jürgen Steinmetz (IHK-Hauptgeschäftsführer, r.) hatten zu der Aktion eingeladen. Foto: IHK