Rechtlich sicher in der Exportkontrolle

Rechtlich sicher in der Exportkontrolle
© IHK

Stand: 28.04.2021

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein bietet für die Außenhandelsunternehmen in der Region Webinare zur Exportkontrolle an. Im grenzüberschreitenden Warenverkehr gewinnen die Bestimmungen der Exportkontrolle zunehmend an Bedeutung. „Dies gilt nicht nur für das deutsche beziehungsweise für das EU-Recht. Auch das Exportkontroll-recht anderer Staaten – etwa das US-Exportkontrollrecht – wirkt sich im-mer mehr auf das Tagesgeschäft aus“, sagt Jörg Schouren, Zollexperte der IHK. „Die Auseinandersetzung mit relevanten Themen und die Auffri-schung vorhandener Kenntnisse sind für die zuverlässige und rechtskon-forme Erledigung der Aufgaben unabdingbar.“

Die Termine im Überblick: „Auswirkungen extraterritoriales Exportkontroll-recht“ (29. April, 14 bis 15.30 Uhr, kostenfrei); „Vertragsgestaltung aus Sicht der Exportkontrolle“ (4. Mai, 10 bis 11.30 Uhr, kostenfrei).

Eine Anmeldung für die Webinare ist erforderlich. Bei Fragen steht Jörg Schouren (Tel. 02131 9265-563, E-Mail: joerg.schouren@mittlerer-niederrhein.ihk.de) zur Verfügung. Weitere Informationen und Anmelde-möglichkeiten gibt es online: www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/13244