Azubi-Speed-Dating im Beach Club Krefeld

Azubi-Speed-Dating im Beach Club Krefeld
© AdobeStock yurakrasil

Stand: 09.06.2022

Zwei Jahre lang konnte das Azubi-Speed-Dating coronabedingt nicht in Präsenz stattfinden. Und obgleich eine digitale Alternative per App auf die Beine gestellt wurde und in der Zwischenzeit weiterhin erfolgreich Unternehmen und junge Leute zusammengebracht hat, freuen sich alle Initiatoren jetzt auf eine Präsenz-Veranstaltung der besonderen Art. Und somit lädt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein gemeinsam mit der Arbeitsagentur Krefeld, der Kreishandwerkerschaft Niederrhein, Krefeld Business und der Unternehmerschaft Niederrhein für Dienstag, 21. Juni, von 13 bis 17 Uhr in den Beach Club Krefeld, Löschenhofweg 70, ein. Das Motto lautet: It´s your Match – Meet on the Beach. Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler aller Schulformen, die noch für dieses Jahr auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind.

„Das Konzept ist denkbar einfach“, sagt IHK-Geschäftsführerin Daniela Perner. „Die Jugendlichen haben die Möglichkeit, sich bei den teilnehmenden Unternehmen aus Industrie, Handel und Handwerk persönlich vorzustellen – und sie in jeweils zehn Minuten von sich zu überzeugen – und das auch noch in der ungezwungenen Atmosphäre des Beach Clubs.“ Die Gespräche finden ganz entspannt im Sonnenstuhl, im Lounge-Club-Sessel oder an einer Bierzeltgarnitur statt. Und auch beim Dresscode darf es ganz locker zugehen. Hier gilt die Devise: „Kleide Dich so, wie Du Dich wohlfühlst.“

Das Azubi-Speed-Dating bietet die Chance, in kurzer Zeit mit Personalverantwortlichen aus vielen Unternehmen persönlich in Kontakt zu treten. Es gibt keine Auswahlverfahren oder Tests, die den Jugendlichen den Weg versperren. Zahlreiche Ausbildungsverhältnisse sind dadurch bereits zustande gekommen. „Und auch für das schon bald startende Ausbildungsjahr haben die Unternehmen und Innungen immer noch viele attraktive Lehrstellen im Angebot“, so Perner. „Wir müssen weiterhin alle Anstrengungen unternehmen, um Jugendliche und Betriebe zusammenzubringen und den Bewerbungsprozess zu unterstützen.“

Weitere Informationen gibt es online unter www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/28535 oder bei Stephan Mundt (Tel. 02151 635-455, E-Mail: stephan.mundt@mittlerer-niederrhein.ihk.de).